Therapie online
www.therapie-online.de

Jugendbuch: Unheimlich nah


Rund 12 Prozent aller Menschen in Deutschland werden irgendwann in ihrem Leben von einem Stalker belästigt. So geht es auch der 17jährigen Anna, der Protagonistin, des Romans „Unheimlich nah“. In ihrem Fall ist die Verfolgung lebensbedrohlich. Doch wer verfolgt die Studentin? Anna ist ratlos, wer der Feind aus dem Schatten ist – und kommt bei ihren eigenen Nachforschungen schließlich einem düsteren Geheimnis auf die Spur. Doch bis dahin erlebt das Mädchen in dem mitreißenden Psychothriller eine schlimme Zeit, in der die Bedrohungen immer näher kommen.




Bis zu diesem einen Tag ist Anna ein ganz normales Mädchen. Doch plötzlich findet sie sich auf den Gleisen der Bahn wieder und wird erst im letzten Moment vor dem herannahenden Zug gerettet. Selbstmord? Ein Unfall? Oder ein perfider Anschlag auf ihr Leben? Anna ist sicher, dass jemand sie mit Absicht auf die Gleise gestoßen hat, doch dafür gibt es keine Beweise. Auch als plötzlich ihr Pferd durchgeht, bleibt offen, ob das Tier einfach so oder vor unter seine Hufe geworfenen Böllern scheute. Anna beginnt misstrauisch zu werden und weiß bald nicht mehr, wem sie vertrauen soll. Ihrem Bruder Jan? Der Unifreundin Dina? Dem smarten Jurastudenten Marius? In der Zwischenzeit kommt die Bedrohung immer näher. Autos stehen in der Nähe des Bauernhofs der Familie. Fremde Menschen schleichen über den Hof. Ein Eindringling setzt Anna unter Drogen und verletzt sie im Schlaf. Autorin Doris Dezler hat einen spannenden Roman geschrieben, in dem eine verworrene Familiengeschichte den Hintergrund für die düsteren Psychothriller liefert. Erschienen ist das Buch (ISBN 978-3-5703-1082-3) zum Preis von 9,99 Euro im cbt-Verlag.


Links:

www.cbt-buecher.de








Zurück zu: Home

Interaktiv


testicon

Suche

testicon

Kontakt

testicon

Newsletter


Flattr this



© SMC Verlag - 2017  Impressum