18. Jun. 2021

Bücher

Zu einer erfolgreichen Karriere gehören immer zwei: Der Mitarbeiter, der Karriere machen möchte, und das Unternehmen, dass ihn Karriere machen lässt. In seinem Buch gibt Karriereberater Martin Wehrle konkrete Tipps, die dabei helfen anständig Karriere zu machen ohne sich selbst zu verbiegen. In kurzen und kurzweiligen Kapiteln beschreibt der Autor Schlüsselsituationen des Arbeitslebens. Oft orientiert an Beispielen aus seiner Beratungspraxis stellt er dar, was in der Praxis oft schief läuft und wozu es führt, wenn Mitarbeiter und Vorgesetzte nicht im perfekten Unternehmen arbeiten, sondern sich das Leben gegenseitig zur Hölle machen. Er erzählt von mittelmäßigen Chefs, die auch nur mittelmäßige Mitarbeiter einstellen. Er berichtet von der Macht der Chefsekretärin. Und er stellt dar, wie man bei guten Vorgesetzten wertvolle Pluspunkte sammeln kann. Der erfahrene Blick des Autors durchschaut manche ungeschriebene Spielregel und hilft dabei im Job authentisch und möglichst erfolgreich zu sein. Martin Wehrle rät auch, immer wieder zu prüfen, ob man bereits im zur eigenen Person und ihren Werten passenden Unternehmen arbeitet, oder ob ein Wechsel erst zum richtigen Arbeitgeber führt, bei dem man sich selbst verwirklichen kann. Das mit Zitaten und lehrreichen Schlussfolgerungen gespickte Taschenbuch (ISBN 978-3-2800-5460-4) ist im orell füssli Verlag erschienen.

(SMC)