25. M&a. 2019

Bücher

Was wäre, wenn man nicht schlafen könnte? Nicht einmal schlafen müsste? Dann bliebe mehr Zeit für große Werke, große Erfolge und siegreiche Schlachten. Darauf setzt eine geheimnisvolle Bruderschaft, deren Mitglieder ein besonderes Gen in sich tragen. Das Morpheus Gen lässt sie nicht schlafen. Doch ist das ein Segen oder eine Krankheit?

Als der New Yorker Anwalt David Berger von einem Freund Muntermach-Tabletten geschenkt bekommt, beginnt für ihn eine Zeit der Schlaflosigkeit. Die macht ihn zu einem interessanten Ziel für die Armee, die sich das Mittel gerne zu Nutze machen möchte und bereit ist, für die neue Substanz zu töten. Zugleich bringt seine Schlaflosigkeit David Berger in Kontakt mit der eigenen Vergangenheit. Er erhält pünktlich zu seinem 30. Geburtstag Nachrichten von seinem lange verstorbenen Vater. Diese fordert ihn auf, nach Berlin zu reisen und in einer Privatbank in ein Schließfach zu schauen.

Doch da er nicht mehr schlafen kann, gerät David Bergers Leben aus den Fugen. Er findet sich in einem Labor wieder, in dem er der einzige Überlebende ist. Seine Freundin ist verschwunden – dafür wird in der Wohnung eine Frauenleiche gefunden. David Berger gerät unter Beschuss und steht auf der Fahndungsliste. Aus dem Nichts bekommt er aber auch Hilfe. Männer und schwarzen Limousinen unterstützen ihn. Eine fremde Frau schließt sich ihm an und weicht nicht mehr von seiner Seite. Selbst seine besten Freunde scheinen ihn plötzlich zu verraten. Der spannende Thriller (ISBN 978-3-4310-4086-9) ist zum Preis von 15,00 Euro im Lübbe-Verlag erschienen.

(SMC)