08. Mai. 2021

Bücher

Normalerweise sind Will Robie und Jessica Reel für den amerikanischen Geheimdienst im Ausland unterwegs. Immer dann, wenn es brenzlig und tödlich wird, kommt einer der beiden todbringenden Agenten zum Einsatz. Der neue Fall führt die beiden gemeinsam in die amerikanische Provinz. Ihr Führungsoffizier Blue Man ist beim Heimaturlaub in Colorado spurlos verschwunden. Ein Unfall? Eine Straftat? Eine Gefahr für die nationale Sicherheit? Die Führung des Geheimdiensts will auf Nummer Sicher gehen und beauftragt die beiden Agenten mit der Suche nach dem Vermissten. Schnell zeigt sich, dass die kleine Ortschaft Grand nicht weniger gefährlich ist als manches Kriegsgebiet in Übersee.

In der Provinz ist der Rechtsstaat nicht besonders stark. Anders als in den großen Städten gibt es in Grand nur zwei Polizisten und selbst die Nationalgarde ist schwach. Das wissen religiöse Fanatiker, Rechtsradikale und andere Gruppen, die in der Einsamkeit ihren Geschäften nachgehen und dabei auch über Leichen gehen. Doch das bemerken Will und Jessica erst nach einiger Zeit. Bei ihrer Suche tauchen die beiden tief ein in die gefährlichen Strukturen einer Stadt mitten im Nirgendwo. Und nicht nur Blue Man in ist tödlicher Gefahr – auch die beiden geraten in den Fokus der Kriminellen. Schnell gibt es die ersten Toten, denn niemand hätte erwartet, wozu die beiden Agenten fähig sind. Doch die Zeit läuft – je länger Blue Man verschwunden bleibt, umso unwahrscheinlicher ist seine Rettung. Das wissen auch die beiden Agenten, die sich dem Mann nicht nur beruflich verpflichtet sehen.

Erfolgsautor David Baldacci zeichnet in seinem Thriller ein erschreckendes Bild von der amerikanischen Provinz. Er entwickelt auch im neuen Buch starke Charaktere, sorgt für überraschende Wendungen und hält die Geschichte die ganze Zeit spannend. Erschienen ist das Buch (ISBN 978-3-7857-2639-6) zum Preis von 22,00 Euro im Lübbe Verlag.

(SMC)