19. Mai. 2022

Bücher

Shaw hat es nicht einfach, denn selbst als die Journalistin zusichert, ihm bei den Ermittlungen zu helfen, steht er vor einer kaum lösbaren Aufgabe. "Die Täter möchten mit den Diebstählen eine Botschaft vermitteln" erfährt er von ihr. Doch was mag die Botschaft sein? Geht es um den immerwährenden Konflikt zwischen den Anhängern der Evolutionslehre und denen des Kreationismus? Doch muss man die Frage, wer den Menschen erschaffen hat, wirklich beantworten, um Kunstwerke zu finden und zu schützen?

Und auch privat wird Darvin Shaw aus der Journalistin nicht schlau. Obwohl sie abweisend ist und niemand an sich heranläßt findet er sie mit der Zeit ungeheuer anziehend. Doch was hat es mit den Gerüchten auf sich von Menschen, die zugleich Mann und Frau sind? Gehört sie zu diesen? Die Situation spitzt sich zu, als die Journalistin ins Fadenkreuz der wahren Täter gerät. Plötzlich erhält sie nicht nur anonyme Botschaften und Drohungen. Nur mit Glück kann Shaw sie vor einem Mordanschlag retten.

(SMC)