14. Nov. 2018

Bücher

Meeri Ehrlich ist Hals über Kopf verliebt in den Nachbarsjungen Rocco. Doch der hat schon eine Freundin und will nicht wirklich etwas von ihr wissen. Auch in den anderen Bereichen des Lebens geht es für Meeri drunter und drüber. Ihr Vater versucht Jahre nach dem Tod seiner Frau wieder eine Freundin zu finden. Meeri kann schon den Gedanken nicht ertragen, dass eine andere Frau den Platz ihrer verstorbenen Mutter einnehmen könnte. Und selbst ihr kleiner Bruder Luk sorgt für Probleme. Er wird von einer Gruppe Jungen aus dem Dorf geärgert und bedroht und nutzt doch jede Gelegenheit sich dieser Gefahr auszusetzen.

Gut, dass Meeri ihre beste Freundin Klara hat. Sie ist die einzige außerhalb der Familie, die ihr großes Geheimnis kennt. Wenn Meeri an den Jungen ihrer Träume denkt oder diesen trifft kann sie fliegen wie ein Vogel. Erklären kann sich die seltene Gabe niemand, doch Meeri und ihre Familie haben Angst vor den Redaktionen, wenn diese ungewöhnliche Fähigkeit bekannt würde. Meeri hat deshalb getarnte Fluganzüge für verschiedene Wetterlagen im Schrank und weiß Klara an ihrer Seite, wenn sie zufällig oder ganz bewusst Rocco über den Weg läuft. Schließlich soll der nicht merken, wie sie langsam und unkontrolliert den Boden unter den Füßen verliert.

Gemeinsam haben die Mädchen einen Plan geschmiedet. Meeri soll Rocco mit einem universellen Kusstrick dazu bringen sie zu küssen. Dabei, so hoffen die beiden, soll er seine Freundin vergessen und sich für eine Beziehung mit Meeri entscheiden. Doch ob das so einfach ist? Während aus dem Date des Vaters mit der Inhaberin der von ihm beauftragten Partnervermittlung eine große Liebe wird, muss Meeri erst noch Mut fassen, um Rocco überhaupt anzusprechen. Ob da die Tipps der Freundin helfen, die sie mit Sinn- und Bibelsprüchen bombardiert und hofft als erste Frau zur katholischen Priesterin geweiht zu werden? Das emotionale Buch (ISBN 978-3-4148-2417-2) von Mattea Bernet und Heike Fink ist zum Preis von 12,99 Euro im Boje-Verlag erschienen. Es spricht in erster Linie junge Leserinnen an, die sich gut in die Welt der beiden Freundinnen hineinversetzen können.

(SMC)