08. Dez. 2019

Bücher

Der zehnjährige Finn und seine Freundin Mia wären gerne Geheimagenten. Doch Finns Eltern lassen ihren Sprössling kaum aus den Augen, sodass die größten Abenteuer eine Fahrt mit dem Longboard und ein Agentenspiel an der Mülltonne bleiben. Als eines Nachts vier sprechende Tiere vor Finns Bett stehen, die genau wie Finn auf der Suche nach einem zu lösenden Fall sind, besteht wieder Hoffnung. Doch Hamster Backe, Schildkröte Walentina, Kakadu Karla und Chamäleon Emilio sind auf den ersten Blick nicht das, was ein ideales Agententeam ausmacht. Als Polizeihund Käpt´n aus dem Nachbarhaus verschwindet, beschließen Finn und die Tiere auf die Suche zu gehen und den Hund ganz ohne Hilfe von Erwachsenen zurückzubringen.

Autorin Tina Schilp nimmt ihre jungen Leser mit in eine fantasievolle, manchmal leicht überdrehte, Welt. Bei ihr sprechen die Tiere nicht nur, sie lässt die Kinder auch an der Zunge des Chamäleons von einem Haus zum anderen klettern. Das macht die Geschichte fantastischer, aber für manche Leser schwerer nachvollziehbar. Der Fall selbst ist kindgerecht, spannend und danke Happy End trotz mancher Schwierigkeiten auch hoffnungsvoll. Hier finden Kinder mit ihren Freunden für jede Schwierigkeit eine Lösung. Erschienen ist das Buch (ISBN 978-3-8339-0597-1) zum Preis von 10,00 Euro im Baumhaus-Verlag.

(SMC)