04. Dez. 2020

Bücher

Wer, nachdem Reisen innerhalb Deutschlands wieder möglich ist, über einen abwechslungsreichen Urlaub an der deutschen Ostseeküste nachdenkt, findet mit der 6. komplett überarbeiteten Auflage des Reiseführers „Rügen, Stralsund, Hiddensee“ des Michael Müller Verlags einen wertvollen Ratgeber. Neben vielen aktuellen Tipps und Informationen, die für einen gelungenen Urlaub wichtig sind, enthält der Reiseführer auch zahlreiche kleine, feine Detailinformationen, die die individuelle Reise in den Norden Mecklenburg-Vorpommerns zu einem besonderen Erlebnis machen.

Eine erste Orientierung findet sich zu Beginn des mit 153 Farbfotos, 37 Karten und Plänen ausgestatteten Reisebuchs, verbunden mit einem praktischen  Seitenangabenhinweis zu den Besonderheiten der jeweiligen Urlaubsregion. In der traditionsreichen Hansestadt Stralsund gibt es herausragende Gebäude der Norddeutschen Backsteingotik zu bewundern, die Nikolaikirche, St. Marien und das Rathaus sollte sich jeder Besucher der Stadt ansehen, denn die Altstadt Stralsunds ist aus gutem Grund seit Jahren UNESCO-Weltkulturerbe. Am Hafen, zwischen der Gorch Fock I und dem denkmalgeschützen Zollhaus von 1901, befindet sich das Ozeaneum mit faszinierenden, lichtdurchfluteten Gebäuden und spektakulären Ausstellungen und Aquarien. Eines der Museumsgebäude ist allein den Riesen der Meere vorbehalten. Modelle von Walen in Originalgröße hängen im Raum, beindrucken durch ihre allein schon durch ihre Größe. Eingespielt werden aufgezeichnete Rufe der mächtigen Säugetiere. Der Besuch Besuch im Ozeaneum  fasziniert Kinder ebenso wie Erwachsene.

Die Hinweise auf gute, sehr unterschiedliche Übernachtungsmöglichkeiten in der Stadt, Restaurants, Cafés und Bars mit Angaben über Adressen, Internetadressen, Telefonnummern und den jeweiligen speziellen Angeboten sind sorgfältig  recherchiert oder beruhen wie beim Hotel Hiddenseer auf einem erprobten Lesertipp.

Was auf Stralsund zutrifft, gilt in gleicher Weise für die unterschiedlichen Regionen der Insel Rügen und die Strand- und ehemalige Prominenteninsel Hiddensee, die auf  Künstler und Wissenschaftler eine große Anziehungskraft hatte. Die großen Unterschiede der Urlaubsregionen auf Rügen werden klar herausgestellt. Das erleichtert sich für die Region zu entscheiden, in der man seinen Urlaubsstandort haben möchte. Viele Orte und Strände sowohl auf Rügen als auch auf Hiddensee werden gut beschrieben, so dass der Leser seine Lieblingsorte und -landschaften auf den Inseln herausfinden kann.

Auf den folgenden 40 Seiten gibt es eine Zusammenfassung der Highlights der Insel Rügen, wobei unter anderem Flora und Fauna, Bernstein, Fahrradtouren, die Bäderarchitektur und die abwechslungsreiche Geschichte beschrieben werden. Praktische Reiseinformationen findet man dort auch. Zum Abschluss des Reisebuchs folgt als wichtiger Teil, der Kleine Wanderführer. Er bietet 10 GPS-Touren mit Wandervorschlägen auf Rügen und Hiddensee. Sie haben unterschiedliche Schwierigkeitsgrade. Für viele Urlauber steht fest, dass sich die vielfältigen Landschaften am besten auf einer Wandertour erleben lassen.

Zur Urlaubsvorbereitung und als Urlaubsbegleiter ist das Reisebuch ein wertvoller Ratgeber. Sollte das Urlaubswetter einmal nicht mitspielen, hat man gleichzeitig unterhaltsame Lektüre im Gepäck mit den Geschichten in den gelben Kästen. Geschichten über den Bismarckhering, Großsteingräber und Grabhügel bis zu Informationen über Sagenhaftes und andere spannende Geschichten sind verteilt im Reiseführer Rügen, Stralsund und Hiddensee (ISBN 978-3-9565-4741-6), der im Michael Müller Verlag zum Preis von 17,90 Euro erschienen ist, zu entdecken. Reisebuch-Updates und GPS-Daten gibt es online.

(cel)