18. Jun. 2021

Bücher

Tagsüber ist Stuart Koffer Polizist und ein geschätztes Mitglied der Gesellschaft. Doch wenn er zur Flasche greift, wird er zu einem gewalttätigen Säufer.  Seine Launen lässt der immer wieder an seiner Freundin Josie und ihren Kindern Kiera und Drew aus. Als die Mutter nach einem gewalttätigen Übergriff ohnmächtig in der Küche liegt, sind die Kinder überzeugt, dass Stuart sie totgeschlagen hat und ihnen ein ähnliches Schicksal droht. Minuten später liegt Stuart tot in seinem Bett – erschossen mit der eigenen Dienstwaffe. Wegen Mord angeklagt wird der 16jährige Drew Gamble – und zwischen ihm und der Todeszelle steht nur noch Rechtsanwalt Jack Brigance.

Die Pflichtverteidigung bringt den Anwalt selbst in größte Gefahr. Denn mit seinem Einsatz für den jungen Polizistenmörder verärgert er nicht nur die Geschworenen in seinen anderen Prozessen, sondern bringt auch die Menschen in der Stadt gegen sich auf. Und das alles für ein Honorar für die Pflichtverteidigung, das auf maximal tausend Dollar gedeckelt ist. Doch trotz der Gefahr für sich selbst und seine Frau Carla gelingt es Jack Brigance nicht, den Fall an einen anderen Verteidiger abzugeben Richter Noose besteht darauf, dass er sich um den Angeklagten kümmert. Bei seinen Recherchen findet Jack schnell heraus, dass im Hause Koffer mehr als ein düsteres Geheimnis existiert. Und vielleicht kann genau das seinen Mandanten vor der Todesstrafe retten. Autor John Grisham erzählt in seinem neusten Buch eine fesselnde Geschichte. Erschienen ist das Buch (ISBN 978-3-4532-7315-3) zum Preis von 24 Euro im Heyne-Verlag.

(SMC)