17. Jun. 2024

Bücher

Mit seinem 2020 erschienenen Buch „Lokal Digital Unschlagbar“ wollte Patrick Hühnemohr kleinen und mittelständischen Unternehmen den Weg zu neuen Kunden leichter machen. Vier Jahre später haben die meisten der Tipps nichts an Aktualität verloren – und gehören weiterhin auf die To-Do-Liste vieler Unternehmen. Denn auch im Jahr 2024 hat nicht jedes Unternehmen die wichtigen Schritte mit Blick auf die Digitalisierung des Marketings gemacht.

In seinem auch ohne große technische Expertise verständlichen Buch stellt Patrick Hühnemohr dar, dass die eigene Internetseite der Dreh- und Angelpunkt aller digitalen Aktivitäten sein sollte. Der Grund dafür liegt auf der Hand: Soziale Netzwerke, Portale und Marktplätze können ihre Regeln ändern und dort generierte Sichtbarkeit kann über Nacht wieder verschwinden. Anders bei der eigenen Internetseite. Gleiches gilt für alle Unternehmen, die online verkaufen möchten. Auch hier sollte eingehend geprüft werden, ob sich ein eigener Onlineshop rentiert.

Schritt für Schritt erläutert der Ratgeber, worauf es bei erfolgreicher Werbung in Suchmaschinen wie Google ankommt und wie man die eigene Internetseite mit interessanten Inhalten optimiert. Hühnemohr weißt auch auf den Trend zur sprachgesteuerten Suche hin, bei der man dem Smartphone oder dem digitalen Assistenten im Haushalt verbale Suchaufträge gibt, statt einen längeren Text einzutippen. Und auch den spätestens mit dem Durchbruch von ChatGPT deutlich gewordenen Trend zur KI hat Hühnemohr in seinem Ausblick schon antizipiert.

Themen des Buches sind auch der Umgang mit Bewertungen, der Eintrag z.B. bei google.maps, das Contentmarketing sowie der Umgang mit E-Mail-Marketing und dem nie wirklich in der Breite relevant gewordenen Messenger-Marketing. In kompakter Form geht das Buch auch auf soziale Netzwerke und das für KMU allerdings kaum umsetzbare ortsbasierte Marketing ein. Das Buch, erschienen 2020 zum Preis von 20,00 Euro (ISBN 978-3-7743-0931-9) ist auch vier Jahre nach dem Erscheinungsdatum noch lesenswert – für alle, die besser spät als nie noch ins digitale Marketing einsteigen und so die Zukunftschancen ihres Unternehmens verbessern möchten.

Mit seinem 2020 erschienenen Buch „Lokal Digital Unschlagbar“ wollte Patrick Hühnemohr kleinen und mittelständischen Unternehmen den Weg zu neuen Kunden leichter machen. Vier Jahre später haben die meisten der Tipps nichts an Aktualität verloren – und gehören weiterhin auf die To-Do-Liste vieler Unternehmen. Denn auch im Jahr 2024 hat nicht jedes Unternehmen die wichtigen Schritte mit Blick auf die Digitalisierung des Marketings gemacht.

In seinem auch ohne große technische Expertise verständlichen Buch stellt Patrick Hühnemohr dar, dass die eigene Internetseite der Dreh- und Angelpunkt aller digitalen Aktivitäten sein sollte. Der Grund dafür liegt auf der Hand: Soziale Netzwerke, Portale und Marktplätze können ihre Regeln ändern und dort generierte Sichtbarkeit kann über Nacht wieder verschwinden. Anders bei der eigenen Internetseite. Gleiches gilt für alle Unternehmen, die online verkaufen möchten. Auch hier sollte eingehend geprüft werden, ob sich ein eigener Onlineshop rentiert.

Schritt für Schritt erläutert der Ratgeber, worauf es bei erfolgreicher Werbung in Suchmaschinen wie Google ankommt und wie man die eigene Internetseite mit interessanten Inhalten optimiert. Hühnemohr weißt auch auf den Trend zur sprachgesteuerten Suche hin, bei der man dem Smartphone oder dem digitalen Assistenten im Haushalt verbale Suchaufträge gibt, statt einen längeren Text einzutippen. Und auch den spätestens mit dem Durchbruch von ChatGPT deutlich gewordenen Trend zur KI hat Hühnemohr in seinem Ausblick schon antizipiert.

Themen des Buches sind auch der Umgang mit Bewertungen, der Eintrag z.B. bei google.maps, das Contentmarketing sowie der Umgang mit E-Mail-Marketing und dem nie wirklich in der Breite relevant gewordenen Messenger-Marketing. In kompakter Form geht das Buch auch auf soziale Netzwerke und das für KMU allerdings kaum umsetzbare ortsbasierte Marketing ein. Das Buch, erschienen 2020 zum Preis von 20,00 Euro (ISBN 978-3-7743-0931-9) ist auch vier Jahre nach dem Erscheinungsdatum noch lesenswert – für alle, die besser spät als nie noch ins digitale Marketing einsteigen und so die Zukunftschancen ihres Unternehmens verbessern möchten.

(SMC)