25. Mai. 2019

Bücher

Makroökonomie ist ein Teil der Volkswirtschaftslehre. Anders als die Mikroökonomie befasst sie sich nicht mit den Auswirkungen auf betrieblicher Ebene, sondern nimmt durch die Betrachtung von gesamtwirtschaftlichen Zusammenhängen wie Sektoren oder Märkten eine „Vogelperspektive“ ein. Wirtschaftswachstum, Arbeitslosigkeit, Aktienmärkte, Inflation, Zinssätze oder Wechselkurse. Dies sind nur einige der vielen Themen der Makroökonomie, welche enorme Auswirkungen auf das Wohlergehen von Nationen haben. Täglich werden Menschen mit diesen Themen konfrontiert, sei es indirekt durch die Beobachtung der Medien im In- und Ausland oder direkt etwa im Berufsleben.

In der vierten deutschen Auflage des Buches „Makroökonomie - Eine europäische Perspektive“, verfolgen die Autoren Michael Burda und Charles Wyplosz einen zeitgemäßen Ansatz. Angeregt durch hartnäckige Fragen der Studierenden haben sich die beiden Professoren für Volkswirtschaftslehre dazu entschieden, nicht nur makroökonomische Zusammenhänge einfach, aber stringent zu erklären, sondern einen Fokus auch auf Spezifika der europäischen Wirtschaft zu setzen. Theoretische Ansätze werden immer wieder mittels Fallstudien in reale Kontexte gesetzt und ermöglichen den Lesern damit ein praktisches Verständnis über volkswirtschaftliche Phänomene in Europa. Damit unterscheidet sich das Lehrbuch von den üblichen US-amerikanischen Lehrbüchern, welche sich überwiegend mit der US-Wirtschaft beschäftigen.

In der neuen Auflage wurden als Antworten auf die neusten europäischen Entwicklungen wie etwa die Finanzkrise neue Kapitel aufgenommen. Unter anderem wurde ein Kapitel zu Geldpolitik hinzugefügt, welches die Bedeutung der Finanzstabilität für eine gesunde Volkswirtschaft herausarbeitet. Dabei wird auch das Problem der Nullzinsgrenze thematisiert. Ebenso wird die Rolle von Bankenregulierung und von Schattenbanken neu behandelt, sowie die europäische Schuldenkrise in den Blick genommen.

Das Lehrbuch eignet sich für Bachelorstudierende in den Bereichen Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft und auch für Verwaltungs- und Politikwissenschaftler. Erhältlich ist das Buch (ISBN 978-3-8006-5641-7) für 44,90 Euro im Vahlen Verlag.

(kk)