14. Nov. 2018

Bücher

Wer viel erlebt, Erkenntnisse gewinnt oder Aufgaben übernimmt, möchte die wichtigsten Punkte in Erinnerung behalten. Statt die Gedanken unstrukturiert ins Smartphone zu speichern, sie auf einzelne Zettel zu schreiben oder sich auf das Gedächtnis zu verlassen, kann man To-Do-Listen, Kalendereinträge und wichtige Notizen ganz klassisch per Hand in ein gedrucktes Notizbuch schreiben. Das „Bullet Journal“ aus dem Lyx-Verlag bietet eine Menge Platz für Ideen und Gedanken. Ein kurzer Einführungstext regt dazu an, diese nicht einfach hineinzukritzeln, sondern sich über die Gestaltung Gedanken zu machen. So wird angeregt, einen Farb- und Symbolschlüssel festzulegen und das ganze Buch über beizubehalten. Auch rät Autorin Ruby dazu, sich vorher Gedanken über die Struktur des noch leeren Buches zu machen. Man kann aber auch einfach weiterblättern und loslegen. Hinter dem einfach und doch schön gestalteten Soft-Cover steckt Platz für ein Inhaltsverzeichnis, bei Bedarf für einen Schlüssel aus Farben und Formen und dann ganz viel Platz auf leere Seiten, denen eine angedeutete Kästchenstruktur einen Rahmen gibt. Das Buch (ISBN 978-3-7363-0953-1) ist zum Preis von 11,90 Euro im Lyx-Verlag erschienen.

(SMC)