25. Sep. 2022

Bücher

Milan ist tot. Doch war es wirklich ein Unfall? Daran zweifelt nicht nur seine Mutter, sondern auch seine Schwester Juul. Und auch wenn es keine Anzeichen für ein Fremdverschulden gibt, hängt der Tod des Bruders wie ein Damokles-Schwert über der Familie. Gerade Juuls Mutter bleibt geistig abwesend und ist von der Trauer überwältigt. Als Juul unerwartet das Angebot bekommt, nähere Informationen zum Tod ihres Bruders zu bekommen, kann sie nicht nein sagen. Gemeinsam mit ihrer Freundin Fleur geht sie auf das Angebot ein. Doch die Informationen sind nicht umsonst – Juul soll wie bei „Wahrheit oder Pflicht“ Aufgaben erfüllen.

Mit jeder neuen Aufgabe rutscht Juul tiefer in die Abhängigkeit des Unbekannten. Erst sollen nur Fotos zerschnitten werden, dann geht es aber auch um Menschen aus ihrem Umfeld. Als die ersten Personen nach den Aufgaben spurlos verschwinden ist es für Juul schon fast zu spät, um wieder auszusteigen. Doch wer steckt hinter den Briefen und Nachrichten, in denen immer neue Aufgaben gestellt und zum Beweis Fotos und Videos verlangt werden? Autorin Margje Woodrow nimmt ihre Leser*innen mit in ein spannendes und bedrohliches Abenteuer, das nicht weit weg ist vom Alltag. Gerade das macht es so spannend und bedrohlich. Dazu tragen auch die kurzen Sprünge aus der Perspektive der Mädchen in die ihres Gegners bei. Erschienen ist das Buch (ISBN 978-3-8466-0146-4) zum Preis von 12,00 Euro im One-Verlag.

(SMC)