22. Okt. 2019

Bücher

Tess ist genervt. Die Schülerin träumt von Sommerferien am Strand mit ihrer Freundin. Doch die Eltern haben es sich anders überlegt. Sie möchten mit der ganzen Großfamilie in ein Haus ziehen und hoffen Opa, Onkel und Tanten und die eigenen Interessen unter einen Hut zu bringen. Tess rechnet mit dem Schlimmsten. Die vier Kinder des anderen Familienzweigs sind laut und rücksichtslos. Und statt den Tag mit dem Opa zu verbringen möchte Tess sich lieber den Rücken von Jungs mit Sonnenmilch eincremen lassen. Zu allem Überfluss hat der Opa eine Überraschung für die Familie. Sein Freund Matti ist dringend auf der Suche nach einer Gastfamilie für das Enkelkind – und Opa hat kurzerhand zugesagt, dass Tess sich kümmern wird.

 

In ihrer Verzweifelung schreibt Tess einen Brief nach Finnland, in dem sie das Leben im Mehrgenerationen-Haus ganz ungeschminkt darstellt. Doch zu ihrer Überraschung zeigt das Schreiben keine Wirkung. Mit der ganzen Familie geht es zum Flughafen, wo die Gastschülerin Mia abgeholt werden soll. Doch dann ist die Überraschung perfekt, denn statt einem Mädchen steht ein Junge vor Tess. Der gutaussehende Mika ist der Gastschüler für die Familie – und mit der Ankunft ist es zu spät für eine Absage. Doch von der will Tess auch gar nichts mehr wissen, denn sie findet den stillen und etwas abweisenden Jungen mehr als süß. Erschienen ist das Jugendbuch (ISBN 978-3-4148-2527-8) zum Preis von 10,00 Euro im Boje-Verlag.

(SMC)