25. Jun. 2022

Digitales

Das Programm greift auf DBX-Dateien zurück, in denen Outlook alle Elemente eines Ordners speichert. "E-Recovery" analysiert alle DBX-Dateien, die auf der Festplatte vorhanden sind, und ermöglicht so die Wiederherstellung der Mails. Aus der Liste aller Mails sucht der Nutzer die für ihn relevanten Nachrichten aus und hat diese in den meisten Fällen danach wieder zur Verfügung.



Das Programm ist zum Preis von 19,90 Euro zum Download erhältlich, sodass man es in brenzligen Situationen gleich einsetzen kann. In unserem Test war das Programm bei der Datenrettung außerordentlich erfolgreich. Lediglich der Versuch einen komplett gelöschten Ordner, zu dem Outlook auch die DBX-Datei entfernt hatte, war erwartungsgemäß chancenlos.

(SMC)