26. Mai. 2022

Events

FlicFlac: „Highlig Abend“ in Dortmund

Mit einem atemberaubenden Programm kehrt der Circus „FlicFlac“ auch in diesem Jahr zurück nach Dortmund. Auf dem Parkplatz E an der Westfalenhalle steht noch bis zum 6. Januar das schwarz-gelbe Zelt des unkonventionellen Weihnachtszirkusses. Riskante Stunts, atemberaubende Artistik, schräger Humor und düstere Musik verbinden sich zu einem gelungenen Kontrastprogramm zur Weihnachtszeit. Mit mehr als 35.000 verkaufen Eintrittskarten ist das neue Programm auf dem besten Weg, an die Erfolge aus der Vergangenheit anzuschließen. Im Sommer geht „FlicFlac“ dann wieder auf reguläre Tournee. Als Spielorte sind unter anderem Duisburg, Düsseldorf, Köln und Bielefeld geplant. Doch zunächst begeistert die Weihnachtsshow furios, frech, fröhlich und manchmal auch familiär das Publikum.


Zaubern wie die Profis

Mit gelungenen Zauberkunststücken kann man nicht nur für leuchtende Kinderaugen sorgen und zum Mittelpunkt jeder Party werden, sondern auch im Geschäftsleben für Heiterkeit und gute Stimmung sorgen. Wer dabei über die Möglichkeiten eines Zauberkastens für Kinder hinauswachsen möchte, kann mit Hilfe eines erfahrenen Zauberers beeindruckende Handgriffe und Techniken lernen und an einem Seminarwochenende eine Reihe von Tricks einstudieren. Die beruhen nicht auf Magie, sondern auf besonderen Requisiten und den handwerklichen Fähigkeiten der Zauberlehrlinge. Zauberer Christian Jedinat bietet schon seit einiger Zeit Wochenendseminare rund um die Zauberei an. In einer zum Tagungshaus umgebauten alten Mühle in Rösrath bei Köln aber auch in Hotels überall in Deutschland vermittelt er Wissen rund um die Zauberei. Wer bei einem Grundlagenseminar auf den Geschmack gekommen ist, kann sein Können beim Aufbau-Seminar oder dem Kurs „Close up“ ausbauen und perfektionieren.