19. Mai. 2022

Filme

Als Callum Lynch nach seiner angeblichen Hinrichtung wieder aufwacht, sieht er sich den Wissenschaftlern des Unternehmens Abstergo gegenüber. Diese machen ihm ein Angebot, das er nicht ablehnen kann und senden ihn in die Vergangenheit. Dort soll er dazu beitragen, dass der Paradiesapfel nicht in falsche Hände gerät. Der ist gerade Teil des Kampfes zwischen dem Templerorden und dem Sultan, der eine letzte Stadt und das Artefakt besitzt. Um das schnell zu ändern und den Krieg zu beenden, setzen die Templer alles daran, den Sohn des Sultans in ihre Gewalt zu bringen, um einen Austausch zu vereinbaren. Doch durch das Eingreifen der Assassins wird aus dem einfachen Kommandounternehmen ein echtes Himmelfahrtskommando. Pfeile, Speere und Hiebe prasseln auf die Kontrahenten ein, die sogar zwischen fahrenden Kutschen hin- und herspringen, um sich einen Vorteil zu verschaffen.


Später verlagert sich der Kampf in eine Stadt. Die Assassins müssen ihr ganzes Können, Talent und Glück in die Waagschale werfen, um gegen die Übermacht der Templer zu bestehen. Zwischendurch wird Callum immer wieder in die Gegenwart zurückgeholt, wenn seine Missionen erfüllt oder gescheitert sind. Dabei gerät er in den Machtkampf zwischen einer jungen Wissenschaftlerin und ihrem Vater. Nicht nur für Callum Lynch bleiben die Motive der Forscher lange unklar. Dafür gibt es imposante Schlachten, realistische Computeranimationen und viel Action zu sehen. Der 3D-Film ist am 27. Dezember 2016 in den deutschen Kinos gestartet. (SMC)