14. Nov. 2018

Filme

Die Geschichte von Servamp greift auf den alten Mythos der sieben Todsünden zurück. Diese existieren in der Welt von Servamp in Form von Vampiren. Eines Tages kommt der Schüler Mahiru mit einem Servamp genannten Diener der Vampire in Kontakt. Dieser begegenet dem pflichtbewussten Jungen in Form einer schwarzen Katze. Doch die ist kein süßer Stubentiger, sondern der Servamp der Trägheit. Statt mit einer normalen, schwarzen Katze hat der 15jährige Mahiru es in der amnimierten Serie mit einem mächtigen Wesen zu tun. Der Schüler wird kurzerhand zum neuen Herrn der Kreatur, was sein Leben ziemlich durcheinander wirbelt. Was alles passiert, erfahren die Zuschauer in der 12-teiligen Serie, deren erste drei Folgen nun erschienen sind. Sie basiert auf einem Manga von Strika Tanaka und begeistert vor allem Fans von düsteren Fantasy- und Mystery-Geschichten. Verkauft wird die DVD (4260408051172) bzw. Blu-ray von Nipponart. (SMC)