25. Jun. 2022

Filme

Das Seidenäffchen Passepartout lebt in einem tristen und langweiligen Ort am Meer. Dorthin ist seine Mutter mit dem Jungen gezogen, um ihn vor allen Risiken des Lebens zu schützen. Stets gilt es perfekt vorbereitet zu sein. Doch in seinen Träumen ist der kleine Affe ein Abenteurer und wäre gerne ein Entdecker. Sogar den Rucksack hat Passepartout für diese Reise schon gepackt – doch natürlich bleibt diese mit seiner überbehütenden Mutter nur ein Traum.

Als ein Zufall den lebenslustigen Entdecker Phileas Frogg mit seinem Surfbrett an Land spült ergeben sich neue Möglichkeiten. Zwar scheint der Frosch es mit Fairness und Gerechtigkeit nicht so genau zu nehmen, doch in der Hoffnung auf Freundschaft und ein Abenteuer ist Passepartout das egal. Als Phileas Frogg sich auf eine Wette einlässt, die Welt in 80 Tagen zu umrunden, schließt sich Passepartout dem Reisen an. Das können weder Mutter-Affe noch die als Polizistin arbeitende Wüstenrennmaus Inspektor Fix verhindern. So beginnt nicht nur eine Reise um die Welt, sondern auch eine Verfolgungsjagd über das Meer, durch die Wüste, durch verschiedene Städte und Kulturen.

Bei der unterhaltsamen Reise stellen sich immer neuen Herausforderungen. Treibsand, gefährliche Skorpione und die eigene Vergangenheit bedrohen die Reise des Duos. Doch mit List und Tücke und schließlich auch der Kraft der Freundschaft gelingt es den beiden, die Situationen teils in letzter Sekunde zu meistern. Der Film aus dem Hause Studiocanal startet am 3. Februar 2022 in den deutschen Kinos.

(SMC)