17. Sep. 2019

Filme



So würde Hitchcock präsentieren

Präsentationen gehören in vielen Berufen zum Alltag. Kunden lernen neue Produkte kennen. Mitarbeiter werden über Veränderungen informiert. Projekte werden bekannt gemacht. Präsentationsprogramme wie PowerPoint schaffen die Möglichkeit Präsentationen in Form zu bringen. Trotzdem hört man hinter vorgehaltener Hand, dass die meisten Präsentationen langweilig und ermüdend sind. Autor Michael Moesslang hat sich deshalb genau angeschaut, mit welchen Mitteln Alfred Hitchcock, der Altmeister des Thrills, in seinen Filmen für Hochspannung und Dramaturgie gesorgt hat. Die nimmt er als Vorbild für gelungene Präsentationen und lädt dazu ein die Zuschauer zu fesseln. Suspense, Spannung, Humor und überraschende Wendungen können dabei helfen Präsentationen unvergesslich zu machen.