19. Mai. 2022

Filme

Die gut zweistündige Filmkomödie „Prêt-à-Porter“ unterhält die Zuschauer mit Starbesetzung und zahlreichen amüsanten Episoden. Die Vielzahl der Handlungsstränge und mehr als 30 Charaktere machen die Komödie zu einen unterhaltsamen Einblick in die Welt der Reichen und Schönen. Dennoch blieb dem Film der große Erfolg in den Kinos versagt. Wer einen Blick auf Robert Altmanns für den Golden Globe nominierten Film werfen möchte, kann dies mit der Blu-ray nun auch im Heimkino.

Zu Beginn des Films kauft Sergio in Moskau zwei identische Krawatten. Diese sollen als Erkennungszeichen für ein Treffen mit Olivier in Paries dienen. In Paris stehen derweil große Modenschauen an. Als Olivier und Sergio sich in einem Auto treffen, kommt es zu einem tragischen Todesfall. Der Überlebende rettet sich mit einem Sprung aus dem Auto in die Seine – und wird als Mörder verdächtigt. Ein Fotograf, der die Herausgeberrinnen von Modezeitschriften narrt, ein doppelt vermietetes Zimmer und die sich daraus ergebenden Verwicklungen und das Outing von zwei scheinbar verfeindeten Designern sind weitere Episoden der Komödie. Der Film ist für Zuschauer ab sechs Jahren freigegeben.

(SMC)