07. Jun. 2020

Gastronomie

Eigentlich kann man bei "Lottas Torten" am Savigny Platz eine Hochzeits- oder Geburtstagstorte ordern, private und geschäftliche Feiern ausrichten, an Workshops teilnehmen oder sich ein individuelles Catering für Events zusammenstellen lassen. In Zeiten der Corona-Krise hat Charlotte Wachsmuth, Gründerin des Unternehmens, eine neue Geschäftsidee verwirklicht. Über ihre Webseite bietet sie Themenboxen an, die mit Keksen, Pralinen, Mini-Küchlein und vielem mehr gefüllt sind – und zu unterschiedlichen Anlässen an Familie und Freunde verschickt werden können.

 

Charlotte erklärt, warum sie neben ihren Signature Cakes jetzt auch Sweet Treat-Boxen anbietet, die deutschlandweit verfügbar sind: „Ich hoffe, mit diesem Projekt Menschen die Möglichkeit zu geben, mal ein paar Minuten an etwas anderes als an Corona zu denken, Nervennahrung zu Hause zu haben und auch aus der Ferne miteinander verbunden zu bleiben." Es gibt verschieden Boxen, die sich vom Inhalt her ähneln, aber entweder vom Design oder einzelnen Produkten bzw. der Anzahl her variieren. Folgende Themen stehen für den Start zur Auswahl: "I miss you", "Thank you", "Happy Birthday", "Welcome Baby" und "Wedding" sowie eine Muttertags-Box sind aktuell im Angebot. Jede Box wird  als Geschenk verpackt und mit einer individuellen Karte versehen, handgeschrieben von Charlotte, in Namen des Absenders. Die Preise für die Boxen starten ab 34,90€. Die Inhalte sind zwischen zwei Wochen und zwei Monaten haltbar. Charlotte Wachsmuth unterstreicht: „Auch wenn wir gerade nicht bei allen unseren Lieben sein können, so können wir doch zeigen, dass wir an sie denken!“

(SMC)