03. M&a. 2024

Genuss

Für das Restaurant-Karussel hat man etwas Besonderes zusammengestellt. Zunächst wird eine Wirsing-Roulade mit Walnüssen und Honig-Beurre blanc serviert. Fleisch, Gemüse und Souce verbinden sich zu einem echten Genuss. Dazu passend der Wein. Ein Roter Gutedel unterstreicht den Geschmack der Vorspeise.

Weiter geht es mit einem Steinpilz-Rahmsüppchen mit Thymian-Croutton. Eine große Schüssel der heißen Suppe sorgt dafür, dass man am Ende des Abends gut gesättigt ist. Ebenso reichhaltig die beiden Hauptgerichte. Man hat die Wahl zwischen Variationen vom Wildschwein und Thunfischragout auf Meerrettich-Risotto. Zu beiden Gerichten wird ein passender Wein, vom Hausherrn persönlich ausgewählt, serviert. Zum Fisch gibt es erfrischenden Weissen Burgunder, das Fleisch wird mit einen Spätburgunder Rotwein veredelt. Doch auch so sind die Gerichte pfiffig zubereitet. Eine Hand voll roter Pfefferkörner macht den Thunfisch zu entwas ganz besonderem, eine cremige Sauce unterstützt den Geschmack des Wildes.

Ein Stück Schokladenkuchen mit Sahne sorgt für den kulinarischen Abschluss des Abends. Und auch hier wird der passende Wein gereicht, denn der ist bei den Menüs des Restaurant-Karussells im Preis von 38 Euro pro Person enthalten. Bei einem Ruländer läßt man den Abend im Restaurant Gummersbach gemütlich ausklingen.

Auch die Zeit zwischen den Gängen kann man nutzen. Entweder für Gespräche mit der Begleitung oder aber, um die Innenausstattung des Restaurants zu bewundern. Im Restaurant sind zur Zeit Bilder von Ottmar Alt zu bewundern. Der bekannte Künstler ist mit Familie Gummersbach befreundet und stellt im Restaurant einige seiner farbenfrohen Werke aus. Damit die Gäste stets neue Eindrücke mitnehmen können, werden pro Jahr drei bis vier Ausstellungen von wechselnden Künstlern gezeigt.
(SMC)