14. Jul. 2024

Genuss

Auch wenn das erste Weihnachtsgebäck schon seit dem Spätsommer in den Supermärkten steht – rund um Halloween werden die Temperaturen auch in diesem Jahr kühler, die Nächte länger und die Sehnsucht nach Weihnachten größer. Der Hamburger Snack-Spezialist foodloose hat deshalb auch in diesem Jahr vier winterliche Geschmacksrichtungen seiner Nussriegel auf den Markt gebracht.

Lebkuchen, Stollen und Spekulatius gehören für viele Menschen fest zur Weihnachtszeit. Dazu gibt es die Sorte „Miss Carrot“ Walnüssen, Mandeln, Karotten, Rosinen und Zimt. Mit diesen Geschmacksnoten erinnert der Riegel an einen Karottenkuchen – nur dass man ihn nun auch unterwegs ganz einfach als Riegel genießen kann. So kann man die weihnachtlichen Geschmacksnoten nicht nur mit ins Büro oder zum Sport nehmen, sondern auch unterwegs ihren Geschmack genießen.

Wie alle Riegel von foodloose sind auch die Riegel der winterlichen Limited Edtion bio, vegan, gluten- und laktosefrei und ohne raffinierten Zucker hergestellt. 35 Gramm kosten wie bei den anderen Sorten 1,69 Euro.

(SMC)