17. Mai. 2022

Genuss


Eine kulinarische Reise durch Frankreichs Provinzen

Wer an Frankreich denkt, denkt in den meisten Fällen auch an edle Weine und schmackhaften Käse. Von beiden gibt es viele in unserem Nachbarland, sodass es für Genießer gar nicht einfach ist die richtigen kulinarischen Köstlichkeiten auszuwählen und den eigenen Geschmack zu entdecken. „Wie kann man ein Land regieren, das für jeden Tag einen anderen Käse hat?“, soll der französische Politiker Charles de Gaulle einmal gesagt haben. Orientierung gibt eine Reise durch Frankreichs Provinzen in Form eines abendfüllenden Seminars der Weinschule Viniversität. Unter fachkundiger Anleitung probieren die Gäste acht ganz verschiedene Käse mit dazu passenden Weinen und erfahren dabei jede Menge über Frankreichs Wein- und Käselandschaften.


Es war ein Mahl: Das MärchenDinner

Wer die Geschichten der Gebrüder Grimm liest, der kennt ein Märchenland in dem alles seine Ordnung hat. Gut und böse sind klar getrennt und nie käme Hänsel auf die Idee sich zum Beispiel mit Rotkäppchen zu treffen als mit seiner Gretel. Doch diese Zeiten sind vorbei! Einiges ist im Märchenland in Unordnung geraten, sodass die Fee der Sagen und Legenden Menschen und Fabelwesen in ihr Schloss eingeladen hat, um die Märchenwelt zu retten. Dabei offenbaren sich den Gästen erschreckende Erkenntnisse aus einer verdrehten Märchenwelt, in der kein Stein auf dem anderen bleibt. Plötzlich stecken Hänsel und Gretel, Dornröschen und Frau Holle in ganz anderen Rollen und offenbaren dem Publikum ihre dunkle Seite. Geheimnisse werden gelüftet, die die Gebrüder Grimm ihren Lesern verschwiegen. Während den Gästen ein schmackhaftes 4-Gang-Menü serviert wird, haben die die Chance alles wieder in Ordnung zu bringen, indem sie ihr Märchen-Fachwissen beweisen.