29. Mai. 2024

Genuss


Kochschule im Ideenhaus Rodemann

Wer sich für das Kochen interessiert, steht früher oder später in einem Einrichtungshaus und überlegt, welche Geräte in die heimische Küche gehören. Dann stehen nicht nur Gas, Strom oder Induktion bei den Kochplatten zur Wahl, sondern auch jede Menge anderer Geräte. Doch welche braucht man wirklich? Viel zu lange haben Küchen-Käufer diese Frage erst nach dem Kauf beantwortet. Perfekt eingerichtete Vorführküchen in Siemens lifeKochschulen überall in Deutschland ermöglichen nun die verschiedenen Geräte vor dem Kauf in Aktion zu erleben und zugleich Tipps und Tricks rund um das anspruchsvolle Kochen zu erfahren. Eine der Kochschulen wurde bei Möbel Rodemann in der Hattinger Straße in Bochum eingerichtet. Rund einmal im Monat erlebt eine kleine Gruppe Kochbegeisterter, wie man auch am heimischen Herd kulinarische Köstlichkeiten zubereitet.


Stilvoll: Mord an Bord, Mylord!

Wenn der pensionierte Admiral Lord Reginald Bromstroke zum Royal Navy Dinner einlädt, lässt man sich nicht lange bitten. Schließlich wird die ruhmreiche Vergangenheit der Vorfahren des exzentrischen Lords bei der "Schlacht von Trafalgar" nur alle zehn Jahre gefeiert. Diesmal sind nicht nur die unmittelbaren Freunde und Verwandte des Lord dabei, sondern auch die Gäste des DinnerKrimi „Mord an Bord, Mylord!“. Mit der Eintrittskarte sichern sich die Gäste die Teilnahme an einem mehrstündigen Vergnügen und einem köstlichen 4-Gang-Menü. Eine schöne Kulisse, geschmackvolle Kostüme und selbst eine wackelnde Brücke, über die man in den sonst seefesten Saal gelangt, gehören zum Ambiente der regelmäßig in verschiedenen Städten zu sehenden Veranstaltung. Ausverkauft war auch der DinnerKrimi im Gelsenkirchener Maritim Hotel im Dezember.



„Crime & Wine“: Genussvolle Unterhaltung in Köln

Mit der Veranstaltungsreihe „Crime & Wine“ verbindet Sommelière Bettina Duwe zwei gut zusammen passende Genüsse. Rund einmal im Monat lädt sie in die Räumlichkeiten von Gourmets for nature in den Kölner Süden ein und bietet ihren Gästen dort in familiärer Atmosphäre ein ganz besonderes Erlebnis. In den Räumlichkeiten einer geschmackvoll sanierten ehemaligen Bäckerei liest Kerstin Köhnen von der Theatergruppe „diegluehwuermchen“ liebevoll ausgewählte Geschichten. Bettina Duwe führt durch den Abend und serviert thematisch passende Getränke und kulinarische Köstlichkeiten. Die nächste Lesung findet statt am 13. Januar. Welches Thema im Mittelpunkt steht, verraten Bettina Duwe und Kerstin Köhnen erst wenige Tage zuvor.