26. Mai. 2022

Genuss

Viele Menschen genießen Schokolade in der kalten Jahreszeit. Eine Tasse heiße Schokolade zum Frühstück. Leckere Pralinen am flackernden Kaminfeuer. Und natürlich zur Weihnachtszeit. Doch natürlich schmeckt Schokolade auch in den Sommermonaten. Die Confiseure von Burg Lauenstein setzen in diesem Jahr unter anderem auf den frisch-süßen Geschmack von Rhabarber. Den findet man unter anderem in der Teeschokolade „Rote Beete Rhabarber“. Die zart schmelzende Tafel weißer Schokolade ist mit den beiden Geschmacksnoten verfeinert und hat neben der Süße der Schokolade so eine angenehm frische Note. Weniger deutlich wird die etwas erdige Note der roten Beete. Aufgeteilt ist die 60 Gramm-Tafel in vier große und ein sehr großes Stück. Hier geht es also in erster Linie um den entspannten Genuss. Gut dazu passt, dass die für das Produkt benötigte Menge Kakao nach Fairtrade-Standards angebaut und gehandelt wurde. Die alkoholfreie Tafel (Artikelnummer 18682) kostet 3,95 Euro.

Noch etwas süßer fällt die Geschenkpackung „Erdbeer-Rhabarber-Trüffel“ aus. Diese enthält 200 Gramm der Trüffel, die neben dem Rhabarber-Püree auch Erdbeerbrand enthalten und deshalb nur für Erwachsene geeignet sind. Dabei ist der Alkoholgeschmack angenehm dezent. Die schön gestalteten Pralinen eignen sich nicht nur als Mitbringsel, sondern auch zur Dekoration einer sommerlichen Kaffeetafel. Basis für die Trüffel ist weiße Schokolade. Die Packung (Artikelnummer 67648) kostet 14,95 Euro.

Wer es vielseitiger mag, greift zur modern gestalteten Box „Bunte Vielfalt“. Ein bunter Tukan ist auf der Box zu sehen, in der nicht nur Erdbeer-Rhabarber-Trüffel, sondern auch Granatapfel-, Waldmeister-, Himbeer- und Mango-Trüffel stecken. Die schöne und moderne Präsentschachtel (Artikelnummer 5156) mit 125 Gramm Inhalt kostet 9,95 Euro.  

(SMC)