19. Mai. 2022

Genuss

Knusprig braunes Brot vor dem ersten Gang, eine kleine aber feine Vorspeisenauswahl und ein reichhaltiges Angebot an Hauptgerichten erfreut das Herz des Feinschmeckers. Vom Schweinefilet bis zum Lammcarre und vom Lachs bis zur Seezunge: Die Küche der Trattoria Ferone zeigt ihre Kunst.

Eine Auswahl aus dem aktuellen Angebot präsentiert die Trattoria Ferone auf großen rollbaren Tafeln. Mit diesen kommt der Kellner an den Tisch und erspart den Gästen so schmerzhafte Kopfdrehungen zu weit entfernten Wandtafeln, für die sich die meisten anderen italienischen Restaurants entschieden haben. Alle zwei Wochen werden die Tafeln ausgewischt und mit neuen Köstlichkeiten gefüllt. Dabei legt die Trattoria Ferone wert auf zur Jahreszeit passende Speisen und sorgt so dafür, dass man stets neue Gerichte auf der Karte findet. Diese kann man - wie viele andere Köstlichkeiten - auch beim Partyservice der Trattoria bestellen. Zu günstigen Preisen kommt so italienischer Geschmack zu den Gästen nach Hause.

Eine warme Zabaglione sticht unter den Desserts besonders positiv hervor. Gelungen verfeinert mit Nussstücken zergeht die Creme auf der Zunge und bildet den krönenden Abschluss des Ausflugs in die Küche Italiens.

Ein reizvolles Programm an Sonderveranstaltungen schafft zusätzliche Anreize für einen Besuch in der Trattoria im Landhausstil. Sei es das Jazz-Dinner am 5. November, der Besuch des Nikolaus mit Livemusik am 3. Dezember oder eine vielen andern Veranstaltungen: In der Trattoria Ferone wird ein Abend zum Kurzurlaub. (SMC)