13. Dez. 2018

Kultur



Wenn es Nacht wird…

… dann leuchten abertausende Sterne über dem Ruhrgebiet. Doch durch die vielen Lichter in den Städten kann man davon selbst bei sternenklarem Himmel nur die am stärksten leuchtenden Himmelskörper erkennen. Viel tiefer ins All blicken kann man bei der rund einstündigen „Expedition Sternenhimmel“ im Zeiss Planetarium Bochum. Die Show erklärt dem Publikum den Sternenhimmel und zeigt sehenswerte Phänomene aus ganz anderen Perspektiven. Zahlreiche Exponate und Stationen mit Experimenten laden gerade Familien ein nach der Show noch zu bleiben und selbst etwas auszuprobieren. Das macht auch Erwachsenen Spaß, denn das Team des Planetariums um Prof. Dr. Susanne Hüttemeister hat sich einiges einfallen lassen, um den künstlichen Sternenhimmel zu einem besonderen Erlebnis zu machen.