29. Jan. 2022

Marktplatz

Hafer, eine der nährstoffreichsten Getreidesorten liegt im Trend. Ballaststoffe und komplexe Kohlenhydrate sorgen für viel Energie, die sich der Körper nach und nach erschließt und so lange gesättigt ist. Dabei hilft auch die Verbindung mit Weizeneiweiß, für die sich die Bäcker von B. Just Bread entschieden haben. Ihre Produkte gibt es bei Supermärkten wie REWE, tegut oder familia, sodass es ganz einfach ist, die inzwischen sieben Produkte des Gelsenkirchener Jungunternehmens auszuprobieren.

In der Backstube verzichtet man nicht nur auf tierische Zutaten wie Milch, Butter oder Ei, sondern auch auf künstliche Zusätze, die in vielen Supermarktbrotsorten enthalten sind. Das gilt auch für das neue Haferbrot, ein Mehrkornbrot ohne Konservierungsstoffe. In die Backstube kommen für dieses Brot nur Wasser, Natursauerteig, Haferflocken, Weizeneiweiß, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Leinsamen, Weizenkleie, Salz und Hefe. Heraus kommt ein Brot mit 259 kcal und 16,5 Gramm Eiweiß pro 100 Gramm. Das geschnittene Brot wird in 400 Gramm-Packungen verkauft.

(SMC)