29. Mai. 2024

Marktplatz

Die italienische Amalfi-Küste ist bekannt für ihre aromatischen Zitronen. Aus diesen entsteht auch der für die Region charakteristische Likör Limoncello. Der Likör wird aus Zitronen, Wasser und Zucker hergestellt. Dazu wird die gelbe Schale verwendet, da die darunterliegenden weißen Teile für einen bitteren Geschmack sorgen würden. Der süße Zitronenlikör der Amalfiküste wird eiskalt serviert und eignet sich somit perfekt für einen erfrischenden Aperitif an einem heißen Sommertag in der Sonne. Und er eignet sich sehr gut als Zutat für sommerlich frische Limoncello-Trüffel.

Die Pralinen sind mit Limoncello von der Amalfiküste verfeinert. Sie bestehen aus weißer Schokolade und schmecken deshalb aus dem Kühlschrank besonders gut. Die Limoncello-Füllung zergeht kühl und zartschmelzend auf der Zunge. Diese Trüffel-Kreation vereint den erfrischenden Geschmack vom Limoncello mit einer zarten weißen Ganache. Die alkoholhaltigen Limoncello-Trüffel sind sowohl für den kleinen Genuss als 5er-Stange (62 g Füllgewicht, ca. 3,50 Euro) als auch als verführerische Trüffel-Großpackung mit 1,8 kg erhältlich ist. Diese eignet sich ideal für eine Sommer-Party mit vielen Gästen.

(SMC)