04. Dez. 2022

Marktplatz

Wer im Büro, in der Schule oder auf der nächsten Urlaubsreise seinen Lieblingssalat genießen möchte, der muss sich etwas einfallen lassen. Während die Zubereitung in der heimischen Küche für die meisten kein Problem ist, bleibt der sichere Transport eine Herausforderung. Einwegverpackungen sorgen für unnötigen Müll – und weichen manchmal auch noch durch. Teller und Schalen kommen nicht in Frage, da auslaufende Flüssigkeit die Freude am frischen Salat reduziert. Die auslaufsicheren und wiederverwendbaren Behälter aus der Prep & Go-Kollektion von OXO sind eine interessante Alternative, da sie den sicheren Transport von Salaten ermöglichen. Der Kunststoffbehälter besteht aus zwei Fächern, sodass man zum Beispiel die Fleischbeilage oder Croutons von den anderen Teilen trennen kann. Zudem ist ein kleiner, verschließbarer Behälter dabei, in dem man eine Salatsauce unterbringen kann, die man erst kurz vor dem Verzehr über den Salat gießt. Verschlossen wird der Deckel mit zwei Klemmen, sodass auch bei längeren Wegen ein guter Schutz gegeben ist.

Der BPA-freie Kunststoff macht nicht nur einen hochwertigen Eindruck – er ist auch erfreulich vielseitig. So können die Behälter in den Gefrierschrank, die Mikrowelle und nach Gebrauch in die Spülmaschine. So ist gewährleistet, dass die Salatbox sich gut in den Alltag einfügt und hygienisch sauber bleibt. Die Box wird zum Preis von 18,99 Euro verkauft. Eine gute Ergänzung kann das Edelstahl-Besteck mit Transport-Box sein. Gerade Salate lassen sich ohne Besteck schwer essen – und jedes Mal zu neuem Plastikbesteck zu greifen, kommt für die meisten Menschen nicht mehr in Frage. Löffel, Messer und Gabel sind spülmaschinenfest und können im stabilen Etui gut transportiert werden. Aufpassen muss man lediglich, dass man das benutzte Besteck erst reinigt und dann in die Box legt, damit auch diese in gutem Zustand bleibt. Das Besteckset kostet 15,99 Euro.

(SMC)