26. Mai. 2022

Marktplatz

In vielen Büros gehören ergonomische Möbel längst zur Grundausstattung. Das gilt nicht nur für bei Bedarf höhenverstellbare Schreibtische und eine augenschonende Beleuchtung, sondern auch für geeignete Bürostühle. Je nach Körpergröße, Gewicht und Statur müssen diese ganz unterschiedliche Voraussetzungen erfüllen, um die Belastungen durch eine längere, sitzende Tätigkeit möglichst klein zu halten. Diese Investition und auch die Zeit für die Suche nach dem wirklich passenden Stuhl lohnen sich, denn Rücken, Schultern und Nacken reagieren bei vielen Menschen auf Dauer empfindlich auf unpassende Möblierung. Viele Firmen haben das erkannt und bieten ihren Angestellten deshalb die bestmögliche Ausstattung des Arbeitsplatzes. So vermeiden sie unnötige Belastungen und letztlich auch teure Fehlzeiten der Angestellten.

Mit der Corona-Pandemie sind viele Unternehmen dazu übergegangen, Erfahrung mit dem Homeoffice zu sammeln. Für die Mitarbeiter und ihre Gesundheit bietet das viele Vorteile. Arbeitswege und der damit verbundene Zeitaufwand werden gespart. Wartezeiten an kalten Haltestellen, Fahrzeiten in überfüllten Bussen und Bahnen entfallen genauso wie ärgerliche Staus und Parkplatzsuche. Doch viele Privathaushalte sind in ihren privaten Räumen nicht wirklich auf Homeoffice eingerichtet. Computerarbeit am Küchentisch mag für kurze Zeit funktionieren, doch manche Mitarbeiter vermissen nach einigen Tagen den ergonomisch ausgestatteten Arbeitsplatz im Büro. Den müsste beim „Homeoffice“ der Arbeitgeber einrichten – auch wenn er in der Wohnung der Mitarbeiter liegt. Während manche Unternehmen längst die Chance erkannt haben, die in einem längerfristigen oder dauerhaften Homeoffice liegt, und den Mitarbeitern bei Bedarf die Einrichtung aus dem Büro leihweise mit nach Hause gegeben haben, müssen andere sich nun um einen zweiten Satz Ausstattung kümmern. Eine Herausforderung ist das gerade, wenn Standardmöbel nicht passen. Suchanfragen wie „Bürostuhl 150 kg vom Bürostuhlshop“ führen dann zu spezialisierten Anbietern, die Stühle für besondere Anforderungen anbieten. Diese sorgen mit einer verstärkten Sicherheitsgasfeder, einem verstärkten Stahlfußkreuz und eine besonders starke Polsterung dafür, dass auch schwere Personen die Belastung möglichst leicht halten können.

(SMC)