27. Jan. 2021

Marktplatz

Die Erwartungen an Getränke steigen. Längst geht es nicht mehr nur um guten Geschmack und Image, sondern immer mehr auch um gute Zutaten und die Geschichte der Menschen dahinter. „Wonderful drinks“ hat sich die Wiener Getränkemanufaktur rund um Anna Abermann genannt. Das Unternehmen bietet eine Reihe interessanter, alkoholfreier Getränke an und hat sich dabei auf die Fahnen geschrieben, auf chemische Zusatzstoffe genauso zu verzichten wie auf Zucker. Auch Sirup und Konzentrat kommt für das junge Unternehmen nicht in Frage – sondern nur natürlicher Geschmack.

In aktuell acht Varianten verkauft wird der erste gespritzte Bio-Fruchtsaft aus Österreich. Er besteht aus Quellwasser und Fruchtsaft. Angeboten wird er zum Beispiel in der Variante „Primofiore Zitrone“ mit dem Saft von Zitronen aus Sizilien. „Valencia Orange“ ist intensiv gelb und schmeckt nach frischen Orangen. Bittersüß fällt die Variante „Pink Grapefruit“ aus. Besonders erfrischend ist die Mischvariante „Apfel-Limette“. Südtiroler Äpfel verbinden sich bei „Apfel-Ingwer“ mit einer scharfen Note. „Golden Granny Apfel“ ist die luxuriöse Variante der Apfelschorle. Einen intensiven und außergewöhnlichen Geschmack bietet auch PONA „Tarocco Orange“. Eine Alternative zum gespritzten Traubensaft nennt sich „Rote Traube Primofiore Zitrone“.

„Ich bin Was?er“ nennen sich vier Varianten von stillem Gebirgsquellwasser mit Fruchtnoten. Fokus, Vitalität, Harmonie und Erfrischung verbinden die Getränkemacher mit den verschiedenen Varianten des erfrischenden Getränks für alle, denen pures Wasser zu langweilig ist. Die aromatischen Alternativen gibt es mit Granatapfel, Grapefruit, Apfel sowie „Quitte & Zitrone“. Jede einzelne ist mit Kräutern aufgewertet und hat deshalb eine individuelle Geschmacksnote.

Auch auf der Bar-Karte können die Getränke ihren Platz finden. „Bitter fog“ nennt sich der erste naturtrübe Bio-Tonic ohne zugesetzten Zucker. Während des Kochens gibt die Rinde des Chinarindenbaums ihren Geschmack und die goldene Farbe ab. Hinzu kommen nur Bio-Direktfruchtsäfte – für ein besonderes Geschmackserlebnis. Auch einen bittersüßen Aperitif hat man im Sortiment. Die Mischung aus Tonic, Saft und Gebirgsquellwasser sorgt für einen abgerundeten Geschmack – und das ganz ohne Alkohol. Je nach Geschmack greift man zu „Lemon Spritz“ oder „Orange Spritz“. Nach Deutschland verkauft werden die Produkte aktuell via Onlineshop.

(SMC)