21. Sep. 2021

Hören

Wenn Florian Schroeder zum Mikrofon greift, dann wird es spannend. „Ausnahmezustand“ lautet der treffende Titel des im November 2017 in Hamburg aufgezeichneten Programms, bei dem Schroeder geistreich und mit spitzer Zunge über aktuelle Themen spricht. Dabei stellt er dem Publikum nicht nur die Frage nach gut und böse, sondern thematisiert auch aktuelle politische Themen wie Migration, Geschlechterrollen und die Unterschiede zwischen Stadt und Land.

„Ein Bisschen Folter schadet nie“ lautet der Titel eines der elf Tracks der insgesamt 78minütigen CD. Andere beschäftigen sich mit Kuschelecken, in denen Menschen sich vor dem kritischen Diskurs verstecken, mit den Männerrollen in unterschiedlichen Gesellschaften oder auch einer fiktiven Fernseh-Talkshow zum Thema „Ausnahmezustand“. Im Epilog wirft Florian Schroeder trotzdem einen positiven Blick in die Zukunft. Das unterhaltsame Hörbuch (ISBN 978-3-8445-3046-9) ist zum Preis von 14,99 Euro im Hörverlag erscheinen.

(SMC)