21. Aug. 2019

Hören

Der unbeirrte und zurückhaltende Simon ist das verbindende Element der Familie. Doch seine Schwestern haben den Eindruck, dass ihm seine Frau Catrine auf der Nase herumtanzt. Cartrine warnt ihn vor den Gefahren des Lebens, wundert sich über sein Entgegenkommen und sorgt immer wieder für Distanz in der kleinen Familie. Lola und Erzählerin Garance, die von Katharina Wackernagel gesprochen wird, sind wortgewaltig und schlagfertig. Beide versuchen Simon neue Impulse zu geben und zugleich in ihrem eigenen Leben Orientierung zu finden. Die Geschichte entwickelt sich schnell und Impulsiv. Immer wieder springen die Gespräche in den Themen. Der Straßenverkehr und –lärm kommt dabei genauso zur Sprache wie die unterschiedlichen Einstellungen zum Rauchen oder Erinnerungen aus der Jugend. Die vielen Details mögen dabei auf manchen Zuhörer trivial wirken, doch letztlich helfen sie auch, sich die handelnden Personen und die Schauplätze genau vorzustellen. Erschienen ist das aus zwei CDs bestehende Hörbuch (ISBN 978-3-8671-7579-1) mit einer Spielzeit von 140 Minuten im Hörverlag. (SMC)