21. Sep. 2021

Hören

„Geben Sie dem Zufall eine Chance!“, rät Vince Ebert den Zuhörern seines Programms. In einer auf 150 Minuten gekürzten Lesung aus seinem gleichnamigen Buch hält der Wissenschaftskabarettist der Gesellschaft einen Spiegel vor – und vermittelt auf humorvolle Weise Wissen. Dass das Hörbuch aus 2016 stammt und schon fünf Jahre alt ist, merkt man den Inhalten nicht an – „Unberechenbar“ ist auch heute noch aktuell, unterhaltsam und informativ. Gekonnt verbindet Vince Ebert nützliche Informationen mit unterhaltsamen Gags und sorgt so dafür, dass man bei der Sache bleibt und sich neben den Späßen hoffentlich auch die informativen Teile merkt. Auch in Zeiten von Big Date darf man den Zufall nicht vernachlässigen – denn wie berechenbar ist eine Welt, in der man die Zugverspätung von Morgen nicht kennt oder sich in einen anderen Menschen verliebt. Wer den Zufall wirklich mag, kann die beiden CDs mit dem Shuffle-Modus in zufälliger Reihenfolge hören.

 

Jede CD ist in sieben Tracks unterteilt. Diese sind zwischen vier und 15 Minuten lang, sodass zu jedem Thema durchaus eine Menge geboten wird. Themen wir Partnersuche, Partnerschaft und Selbstoptimierung stehen genauso auf dem Programm wie der Spott über selbsternannte Gurus, deren Anhänger bereit sind, sich auf jeden Unfug einzulassen. Zukunftsprognosen zu schwarzen Schwänen – besonders negativen Ereignissen – sind gerade in Pandemiezeiten aktuell und zeigen, dass das Leben immer neue Dinge mit sich bringt – aber die Denkmuster dahinter doch dieselben bleiben. Vince Ebert erzählt vom inzwischen historischen Mondprogramm der USA – und lädt dazu ein sich Ziele zu setzen und nicht im täglichen Klein-Klein zu versacken. Die unterhaltsamen CDs vermitteln Informationen, geben Denkanstöße und machen einfach Spaß. Auch fünf Jahre nach dem Erscheinen des Hörbuchs kann man mit „Unberechenbar“ eine Menge anfangen. Soviel ist sicher. Und das in so unberechenbaren Zeiten. Erschienen ist das Hörbuch (ISBN 978-3-8445-2104-7) im Hörverlag.

(SMC)