04. Dez. 2022

Hören

Kaum hat man die Zeitung aufgeschlagen, ist die Rede von Demokratie, Regierung, Koalitionen und Wahlen. Alle regen sich auf. Alle reden mit. Alle wissen Bescheid. Ist das wirklich so? Woher haben diese Leute ihre Kenntnisse über die Politik. In der Politik gibt es doch so viel, was man wissen muss. Klar ist, dass es keinen Spaß macht, Politikern zuzuhören und in den Gazetten zu blättern, wenn man von Politik keine Ahnung hat. Um das nötige Wissen zu erwerben, gibt es ein innovatives Angebot: Hören und Lernen... und Spaß dabei haben. So funktioniert die Hörspielreihe "Nachgefragt: Politik-Basiswissen zum Mitreden", herausgegeben von der HörCompany.

Mit einfachen Beispielen werden die wichtigsten Begriffe aus diesem Gebiet erläutert. Auf vier CDs geht es um Bürgerrechte, die Macht des Staates und die Regierung. Aktuell ist das Ergebnis der Bundestagswahl in die Kritik geraten. Um besser Einfluss auf die Politik nehmen zu können, müssen gerade junge Menschen Wisen über das Thema gewinnen. Daher sind die CDs jugendgerecht aufgemacht. Die Gesamtlaufzeit beläuft sich auf 3,5 Stunden. Allerdings kann man diese nach und nach hören. So ist es möglich, sich nur über die Themen, die einen besonders interessieren, zu informieren. Aus diesem Grunde eignet sich "Nachgefragt: Politik" auch zur Nutzung im Unterricht. Was man sich zuvor mühsam mit Arbeitsblättern und endlosen Lehrervorträgen aneignen musste, wird einem sozusagen auf dem Präsentierteller gereicht. Stellt die Leute doch mal auf die Probe. Wissen sie wirklich genau, was man unter dem Hammelsprung oder dem Stabilitätsgesetz versteht? (SMC)