19. Mai. 2022

Hören

"Ihr wartet auf Reamonn" stellten nicht nur die Vorgruppen fest, die das Publikum in der ersten Stunde des Konzerts unterhielten und für Stimmung sorgten. Dann erst öffnete sich der Vorhang für Ray und seine Band. Stimme und Musik stehen im Mittelpunkt der Reamonn-Konzerte, die auf spektakuläre Effekte und große Ausstattung verzichten. Musik pur heißt Reamonns Zauberformel, die nach wie vor bestens funktioniert und ein bunt gemischtes Publikum in die Oberhausener Arena lockte.

Verbundenheit zum Publikum steht für Reamonn an erster Stelle. Ray hat einen Brief mitgebracht, den ihm ein Fan während seiner Krankheit geschrieben hat und bittet diesen zu ihm auf die Bühne zu kommen. Dort ist er für einen Song hautnah dabei. Ähnlich geht es den Fans im hinteren Teil der Halle neben einer kleinen Nebenbühne. Mitten in der Show taucht Ray auf dieser auf und haucht "It´s allrigt" ins Mikro. Wunderkerzen mischen sich mit Applaus und von überall her hört man das Publikum mitsummen. Das klappt gerade bei den leiseren Balladen, für die Reamonn besonders bekannt ist.

Lautstark geht es bei den schnelleren Songs wie "Serpentine" zu. Die reißen nicht nur die Fans von den Sitzen, sondern auch an den Lautstärkereglern. Fast schon zu laut ist die Show einigen Fans, die sich ins Foyer der Arena geflüchtet haben. Doch spätestens bei der nächsten Ballade sind alle wieder da und genießen den Sound. Auch musikalisch bietet Reamonn den Fans einiges. Soli der verschiedenen Bandmitglieder zeigen die musikalische Qualität der Musikprofis.

Wer Wish openair erleben möchte, hat im Sommer gleich an drei Orten die Gelegenheit. Aufgrund des großen Erfolges hat die Band bekannt gegeben Zusatzkonzerte auf dem Bonner Museumsplatz (10. Juni), dem Siegener Schlossplatz (10. August) und im Gelsenkirchener Amphitheater (11. August) zu spielen. Tickets für diese Konzerte sind telefonisch unter 01805-570000, im Internet und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. (SMC)