20. Apr. 2021

Reisen

Die ITB Berlin bleibt die führende Plattform für die globale Reisebranche – auch digital und im Corona-Jahr 2021: Vom 8. bis 12. März 2021 brachte die weltweit führende Messe der Tourismuswirtschaft die Branche rein virtuell auf der neuen Plattform ITB Berlin NOW zusammen. Insgesamt nutzten rund 65.700 User die Online-Plattform an den fünf Tagen im Veranstaltungszeitraum, von denen rund zwei Drittel aus dem Ausland kamen. 

Unter dem Motto „Der digitale Treffpunkt der Reiseindustrie. Jederzeit. Überall“ bot die Messe allen Teilnehmern einen  digitalen Marktplatz in der wohl herausforderndsten Zeit der vergangenen Jahrzehnte. Im Rahmen des neuen Formats präsentierten sich 3.513 Aussteller von Destinationen über Hotelketten bis hin zu Technologie-Unternehmen aus 120 Ländern. Auch das Medieninteresse war groß: Über 1.000 Medienvertreter und Reiseblogger aus 54 Nationen berichteten live von der Veranstaltung. 80 Prozent aller Teilnehmer haben das Networking-Angebot genutzt, dazu zählten Businessmeetings in Einzel- und Gruppen-Calls, Chatnachrichten sowie die gezielte Suche von Gesprächspartnern. Rund 52.600 Teilnehmer verzeichnete das umfangreiche Eventprogramm mit einem Volumen von insgesamt 265 Stunden in der ITB-Eventwoche: Rund 700 Referenten teilten in mehr als 400 Kongress-Diskussionsrunden, Vorträgen, Interviews sowie bei Ausstellerpräsentationen und auf Pressekonferenzen ihre Einschätzungen dazu, wie die Branche die Folgen der Pandemie bewältigen und den Neustart erfolgreich umsetzen kann. Viele Unternehmen waren kreativ in der Ausgestaltung ihrer Events, so beispielsweise die Balearen, die ihre Pressekonferenz live aus dem Hafen von Palma de Mallorca streamten. 

Alle Branchenmitglieder, die vom 8. bis 12. März nicht an ITB Berlin NOW teilnehmen konnten, haben durch das neue After Event-Ticket, das im Ticket Shop für 29 Euro erhältlich ist, weiterhin Zugang. Dies ermöglicht es, sich alle Videos-on-Demand einschließlich Pressemitteilungen und Ausstellerpräsentationen anzuschauen, zukünftige Meetings zu planen sowie den Show Floor, die Brand Cards und den Pressebereich zu besuchen. Gültig ist das Ticket vom 15. März bis 31. Mai. Im kommenden Jahr ist eine analoge ITB  vom 9. bis 13. März 2022 in Berlin geplant.

(SMC)