19. Mai. 2022

Reisen

Auf dem Balkon der Residenz, wahlweise mit Meerblick, genießt man eingekuschelt in den Bademantel zu jeder Jahreszeit die Sonnenstrahlen und den typischen Gesang der Möwen, deren Laute durch die Lüfte getragen werden wie sie selbst. Der Blick wandert dabei, die Flügel weit gespreizt, über die Wellenlandschaft des salzigen Nasses, blickt herab auf die große gegenüberliegende Anlegestelle für große Kreuzfahrtschiffe. Die Ausfahrt der AIDACara zum Beispiel ist ein Erlebnis, das die Hotelgäste gerne mit den Passagieren feiern. Zu gut kennt man das Gefühl, selbst in See zu stechen und ebenso frei zu sein, wie die weißen Vögel mit ihren großen, gelben Schnäbeln.

Yachtbesitzer lieben das Gefühl von Freiheit und leben im ruhigen Rhythmus der Wellen und Böen, die sich an der Mole der Yachthafenresidenz Hohe Düne und am hauseigenen Strand ihrer Energie entledigen. Es scheint, als ruhen sie sich von der Unruhe des stürmischen Meeres, des Lebens aus. Die exklusiven Liegelätze auf 200.000 Quadratmetern Wasserfläche werden abends von hunderten Lichtern beleuchtet, die sich im Wasser spiegeln und wie Sterne im dunkelblauen Himmel schimmern. Fünf Sterne zeichnen das Hotel aus. Auf 10 Hektar Fläche ist die Rundumversorgung der Gäste durch sechs Restaurants, fünf Bars und sieben Boutiquen und den 4.270 Quadratmeter großen HOHE DÜNE SPA gesichert. 

In der Yachthafenresidenz Hohe Düne beginnt der Tag mit einem entspannten Frühstück z.B. in der „Brasserie“, bei dem man Pläne für die kommenden Stunden schmiedet. Das Good-Morning-Frühstücksbuffet weckt die Lebensgeister. Die Sonne scheint. Einladend ist der lange Strand mit den Strandkörben. Der beeindruckende Komplex bietet für jeden die Möglichkeit, die Zeit nach den eigenen Wünschen zu gestalten. Dieses Gefühl zieht Ortsansässige zum Flanieren durch die elegante Eingangshalle und die Boutiquen, die dem anspruchsvollen Besucher das Outfit zum nächsten Seegang, für den Abend im Restaurant oder für die Lieben zu Hause anbieten. Da möchte man am liebsten stranden.

Der Wellnesstempel ist Tor zur kleinen Erholungsreise für Körper und Geist. Wohltuende Saunen, entspannende Massagen oder Wellness-Anwendungen sind Balsam für die Seele. Hier geht man auf eine Reise durch die Badekulturen der Welt und nimmt viele anregende und wohltuende Eindrücke mit. Sich neu erleben und Wellness in neuen Dimensionen erleben. Das HOHE DÜNE SPA zeichnet sich durch eine Vielzahl hochwertiger Wellness-Angebote – speziell der südländischen wie asiatischen Länder aus. Das Schwimmbad der Yachthafenresidenz spiegelt ein hohes architektonisches und dekoratives Niveau wieder. Der Entspannungsbereich mit Seeblick und vor der Traumkulisse des Yachthafens sowie der Fitnessbereich und die kulinarischen Angebote der Extraklasse sind in ihrem Zusammenspiel unvergleichlich.

Während Erwachsene ihren Freizeitwünschen oder der Arbeit nachgehen, werden die Kinder im Kinderschiff „Elvira“ liebevoll betreut. Das der Kogge des Käpt’n Blaubär nachempfundene Holzschiff – es präsentiert Kindern auf vier Decks je eine einzigartige Spielwelt - schmückt den Yachthafenresidenz-Komplex. Im Spiel-Schiff laden Käpt´n Blaubär, Hein Blöd und seine Besatzung die kleinen Urlauber ein, Piraten zu werden und das Schiff zu erforschen und zu erobern. Die tägliche Kinderbetreuung ermöglicht einen Familienurlaub, bei dem die Eltern auch mal wieder Zeit für sich haben. Aber wer weiß: Neidisch könnte das Schiff schon machen. Da möchte man gerne nochmals Kind sein und Käpt’n Blaubär in seinem Kinderschiff besuchen. Das ist Urlaub auf hohem Niveau in der Yachthafenresidenz Hohe Düne. Glücklich und vom Entspannen müde sinkt man dann am Abend ins Bett und freut sich in seinem Zimmer oder in seiner Suite auf die stilvolle Wohlfühlatmosphäre.

Warme Farbtöne mit einem Hauch von Eleganz, die sich in der vergoldeten Dusche oder Annehmlichkeiten wie einem großen Twin-Bett zeigt, sind in der Yachthafenresidenz Hohe Düne in Rostock-Warnemünde Standard. 368 gemütliche und komfortable Zimmer warten auf die Gäste. Ganz nach dem eigenen Geschmack wählt man zwischen der Boatsman´s Cabin (27 qm, ab 80 Euro pro Person im Doppelzimmer) inkl. Frühstück und freier Nutzung des SPA-Bereichs, einer Captain´s Suite (z.B. mit Whirlpool ab 150 Euro pro Person im Doppelzimmer) oder genießt puren Luxus in der 100 qm großen Owner´s Suite für 350 Euro pro Person als Doppelzimmer. Gemeinsam haben alle Zimmer den schönen Blick auf das Meer, den alten Strom oder die hoteleigene Parkanlage. (SMC)