25. Sep. 2022

Reisen


Den Rhein hinauf: Burgen, Schlösser und Geschichte

Auf 1.324 km Länge führt der Rhein von den Alpen bis in die Nordsee. Bekannte Städte und geschichtsträchtige Orte säumen den Fluss, an dessen Ufern seit Jahrtausenden Menschen gewohnt, gekämpft und gelebt haben. Die reiche Geschichte der Menschen an beiden Seiten des Flusses hat Baudenkmäler und Kulturlandschaften hinterlassen, die eine Reise wert sind. Mit dem Flusskreuzfahrtschiff geht man auf dem Rhein auf eine unvergessliche Reise durch drei Länder. Bekannte Städte laden genauso zu Besuchen ein wie das bisher Unentdeckte an den Ufern. Wie ein Panoramafilm zieht das Rheinufer während der Fahrt an den Reisenden vorbei. Die genießen die Zeit an Bord ebenso wie zahlreiche Landausflüge und die Möglichkeit auf komfortable Art zu reisen.



Stockholm. Mit der Familie in Schwedens Hauptstadt.

Sie zu ihm: „Die kleine Prinzessin möchte noch eine Waffel. Am liebsten mit Butter.“ Er erwidert: „Stets zu Diensten, meine Königin. Dann lassen wir unsere Kleine mal nicht verhungern.“ Ein Schmunzeln umspielt seine Lippen. Er zwinkert seiner jungen, hübschen Frau zu und blickt liebevoll in die Richtung seiner Tochter, die sich gerade freudig mit einem anderen kleinen Mädchen unterhält. Dann geht er zum großen Buffet und macht für seine beiden Lieben und sich noch eine Waffel. Im Urlaub ist Papa der Mann, der gekonnt mit dem heißen Eisen umgeht. Das Scandic Hotel Hasselbacken in Stockholm ermöglicht es jungen Paaren und ihren Sprösslingen Urlaub zu machen ohne vom Tischnachbarn streng angeschaut zu werden. In diesem Hotel sind Kinder willkommen. Ein Kinderlachen ist ansteckend und erhellt den Raum. Es sind die Kleinigkeiten im Leben, die glücklich machen. Manchmal ist es nur eine Waffel mit Butter und ein kleines, schmatzendes Dankeschön von seinem Kind.