04. Dez. 2022

Reisen


Millionenstadt Köln: Immer eine Reise wert

Gleich zu welcher Jahreszeit: Die Rheinmetropole Köln ist immer eine Reise wert. Kaum ist der Schnee in den Bergen getaut bietet der gestiegene Wasserstand des Rheins eine neue Attraktion. Von den Brücken und der Uferpromenade kann man trockenen Fußes die Wassermassen auf ihrem Weg Richtung Nordsee betrachtet. Wem es draußen zu kalt ist, der besucht eines der zahlreichen Theater, schaut sich im Musical Dome eine Veranstaltung an oder nutzt die Zeit für Einkäufe und Besichtigungen. Auch Geschäftsreisende und Messebesucher kommen gerne nach Köln, denn hier liegen Messe, Hauptbahnhof und Innenstadt nur wenige Minuten auseinander. Profitieren kann man davon besonders, wenn man sich für ein Hotel unmittelbar im Stadtzentrum wie das Grand City Hotel Köln Zentrum entscheidet. Es liegt so zentral, dass nicht nur der Hauptbahnhof und der Kölner Dom, sondern auch die Messe bequem zu Fuß erreichbar sind.


Unvergessliche Reise ins wilde Nordmeer

Schon seit den Anfängen des Kreuzfahrttourismus gehört das ungestüme und wilde Nordmeer zu den gefragtesten Zielen für Kreuzfahrtschiffe aus ganz Europa. Aufgrund der Wetterbedingungen in diesen Breitengraden ist die kalte Region jedoch stets ein Ziel für die Sommermonate geblieben, in denen man auf moderaten Seegang und etwas Sonnenschein hoffen darf. Wer sich entscheidet seinen Urlaub im Nordmeer zu verbringen, freut sich auf ein besonderes Abenteuer und kann an Bord höchsten Komfort genießen während die Sonne niemals untergeht. Reisen kann man zum Beispiel mit dem Schiff MS Astor, das im Juni 2010 mit einem Aufwand von mehr als 16 Millionen Euro von Grund auf renoviert wurde und den Passagieren nach ihrem überaus erfolgreichen Comeback eine behagliche Heimat ist. Persönliche Atmosphäre, komfortable Kabinen und attraktive Ziele machen die Reise ins Nordmeer mit der weißen Lady aus dem Hause „TransOcean Kreuzfahrten“ zu einem Geheimtipp.


Unterwegs auf dem Schwarzen Meer

Ein Binnenmeer zwischen zwei Kontinenten. Sechs Anrainerstaaten zwischen Osteuropa und Vorderasien. Eine Welt, in der man den Zauber der Kontraste Tag für Tag erlebt. Bis heute gehört das Schwarze Meer zu den exotischen Reisezielen für deutsche Touristen. Entdecken und erkunden kann man die Perlen der Schwarzmeerküste im Rahmen einer Kreuzfahrt, die Reedereien wie „Classic International Cruises“ seit einiger Zeit auch auf dem deutschen Markt anbieten. Die Kreuzfahrt verbindet dabei die Annehmlichkeiten eines stilvollen Hotels mit der Möglichkeit über Nacht hunderte Kilometer zu überwinden und so jeden Tag eine neue Stadt zu entdecken. Organisierte Ausflüge, Freizeiteinrichtungen an Bord und ein gelungenes Entertainment-Programm sorgen dafür, dass man unbeschwerte Stunden verlebt und mit vielen beeindruckenden Erinnerungen nach Hause zurückkehrt.