25. Sep. 2022

Reisen

Wasserspaß an Main und Tauber genießen

Der Frühling kommt und die Tage werden wieder wärmer. Außer den Radel- und Wanderangeboten in der Ferienlandschaft „Liebliches Taubertal“ rückt nun immer stärker ein weiteres Freizeitangebot in den Mittelpunkt: der Wasserspaß an Main und Tauber. Kanubegeisterte können beispielsweise ihrem Sport sowohl auf dem Main als auch auf der Tauber nachgehen. Verleihstationen für diesen Sport gibt es an der Tauber in Bad Mergentheim und Lauda-Königshofen. Am Main kann man in Miltenberg und in Freudenberg Kanus ausleihen. Auf dem Main fahren auch Fahrgastschiffe. Strecken gibt es zwischen Miltenberg – Freudenberg und Wertheim. Zum Angebot gehören sowohl Rundfahrten als auch Linienfahrten von Wertheim nach Miltenberg und zurück. Attraktiv sind hierbei insbesondere die Schleusenfahrten, und für zudem gibt es auf den Personenschiffen auch Weine aus Main- und Tauberfranken und natürlich die beliebten Kaffeefahrten.


Natur und Wellness im Thüringer Wald

Nicht nur für Geschichtsinteressierte, die im Schatten der Wartburg auf den Spuren der Dichter und Denker wandeln, hat das Reiseland Thüringen einiges zu bieten. Kultur, Natur und Wellnessangebote machen das grüne Herz Deutschlands zu einem reizvollen Ziel für Urlauber aller Altersgruppen. Das Zentrum der deutschen Kultur im 18. und 19. Jahrhundert hat es geschafft die Vergangenheit zu bewahren und zugleich erfolgreich auf aktuelle Trends zu setzen. Thermen und stilvolle Wellnesshotels laden ein zu Wellness-Wochenenden, Fitnesstagen oder einem Kurzurlaub. Aktive Urlauber können auf 168 km den Höhenwanderwegs Rennsteig entdecken, beim Nordic Walking in Schwung kommen oder mit dem Fahrrad durch waldreiche Gebiete fahren. Auch kulinarisch hat das Bundesland in der Mitte Deutschlands einiges zu bieten.


ISM – Die weltweit größte Süßwarenmesse

Schon zum 40. Mal verwandelte die Süßwarenmesse ISM die Kölner Messehallen zu einem Schlemmerparadies für Naschwerkliebhaber. Rund 32.000 Besucher aus 140 Ländern nutzten die Gelegenheit sich über Neuheiten zu informieren, Geschäftskontakte zu knüpfen und Verträge zu schließen. 1.503 Aussteller präsentierten auch in diesem Jahr eine breit aufgestellte Produktschau, bei der auch grenzüberschreitende Handelskontakte angebahnt wurden. Die ausschließlich für Fachbesucher geöffnete Messe zeigte teils Monate vor der Markteinführung die neusten Trends in Sachen Süßwaren. Als Süßwaren-Exportweltmeister nutzten viele deutsche Hersteller die Chance ihre Neu- und Weiterentwicklungen an den Mann zu bringen. Auch die Einkäufer des Großhandels waren zahlreich vertreten um international nach Trends und Neuheiten Ausschau zu halten, die wir schon bald in den Regalen finden werden.



Köln Deutz: Jugendherberge im Herzen der Stadt

Mit ihrem reichen Kulturangebot und ihrem Charme lockt die Metropole Köln pro Jahr fast 2,5 Millionen Touristen aus Deutschland und aller Welt an den Rhein. Wer den Kölner Dom besuchen, durch die Altstadt bummeln oder die Angebote von Kinos, Museen und Theatern nutzen möchte, wünscht sich eine Unterkunft im Herzen der Stadt. Die bietet seit dem Jahr 2003 eine der modernsten Jugendherbergen Europas in Köln-Deutz. Von der Altstadt nur durch den Rhein getrennt liegt das 500-Betten-Haus gleich neben dem Messegelände und der Veranstaltungshalle Köln-Arena. In wenigen Minuten erreicht man über eine Fußgänger- und Eisenbahnbrücke den Dom, das Musicaltheater und die Einkaufsstraßen und kann ohne Kosten und Zeitaufwand im Laufe des Tages immer mal wieder in die Jugendherberge zurückkehren.