22. Jun. 2024

Reisen

Gleich nach der Ankunft begleiten die Mitarbeiter des Staudacher Hofs ihre Gäste zum Zimmer. Jeder der 39 Räume ist mit Bad, Balkon und gemütlicher Sitzecke ausgestattet und überzeugt durch die stilvolle und zugleich moderne Ausstattung. Schon auf den ersten Blick ist die Wellness-Residence ein Ort, an dem man sich auch länger wohlfühlen kann, ganz egal ob man sich für ein Einzelzimmer mit 16m² für 95 Euro oder die 50m² Suite für 130 Euro pro Person entscheidet. Im Zimmerpreis, der bei längeren Aufenthalten sinkt, ist nicht nur das reichhaltige Wellness-Frühstück enthalten, sondern auch eine leckere Mittagsjause mit frischer Salatbar und Brot.

Der Tag beginnt im Staudacher Hof mit dem Vital-Frühstücks-Buffet. Staudachers Wellness-Journal informiert nicht nur über die kulinarischen Höhepunkte des Tages und freie Anwendungs- und Massagetermine, sondern gibt darüber hinaus auch Ausflugstipps. Erleben, genießen, bewegen und wohlfühlen, das lässt sich im Staudacher Hof vorzüglich verbinden.
 
Garmisch-Partenkirchen bietet nicht nur ein traumhaftes Bergpanorama sondern auch ein attraktives Stadtzentrum. Historische Häuser, bemalte Fassaden und eine Kirche im Barockstil sorgen zusammen mit dem Kurpark im Herzen von Garmisch für ein stimmiges Stadtbild. Der 35.000 m² große Park mit Blumenrabatten aus rund 40.000 Pflanzen und einem alten Baumbestand ist vor allem zur warmen Jahreszeit lohnend. Sitzgruppen, Freiluftschach und ein Barfußpfad laden dann ein zu einem Rundgang. Im Park liegt das Kurhaus mit wechselnden Kunstausstellungen, die zu jeder Jahreszeit ein Anziehungspunkt für Gäste sind.

Naturliebhaber machen Ausflüge zum Pflegersee oder Riessersee und schauen sich die bereits 1912 zum Naturdenkmal erklärte Partnachklamm mit ihren wilden Wasserfällen und Stromschnellen an. Auf 800 Meter hat der Wildbach Partnach sein Bett bis zu 80 Meter in den Fels eingegraben. Sportliebhaber finden in der Nähe das Olympia-Skistadion mit moderner Skispungschanze aus dem Jahr 2007.
 
Seinem Namen als Wellness-Residence macht der Staudacher Hof alle Ehre. Täglich bis 21 Uhr sind der Indoor- und im Sommer auch der Outdoor-Pool geöffnet. Eine Bade- und Thermenlandschaft mit Spa- und Wohlfühlbereich auf 550 m² lädt den ganzen Tag über zu einem Besuch ein und bietet den Rahmen für Anwendungen, Saunagänge oder auch Bewegungsprogramme zum körperlichen Ausgleich. Im Vital-Center stimmen Musik und eine Tasse Tee auf die Behandlungen ein. Klangschalenmassage, Gesichtsbehandlung, Maniküre, Kräuterstempelmassage und darüber hinaus Angebote aus dem Bereich Medical Wellness haben die Gäste zur Wahl. Eine Saft- und Teebar, sowie die Rohkost- und Früchtebar mit einem warmen Gericht in der Wellnesslandschaft steht den Gästen kostenfrei zur Verfügung. Zwischen Sauna und Indoor-Kneipp-Pfad bleibt genug Zeit um gesunde kleine Köstlichkeiten zu naschen. Nach der Entspannung kann man auf Wunsch kostenfrei ein Mountainbike leihen und so die Umgebung erkunden.

Jeweils am Nachmittag bieten Peter Staudacher und seine Mitarbeiter in der gemütlichen Bar mit Kamin kostenfrei ein kleines Kuchenbuffet an. Das zertifizierte Wellness-Hotel legt Wert auf erstklassige Produkte aus der Region und bietet seinen Gästen so eine gesunde Natur-Vital-Küche auf hohem Niveau. Unabhängig davon, ob man à la Carte bestellt oder sich für die 4-Gang-Halbpension oder das vegetarische Vitalmenü entscheidet, im Staudacher Hof wird kulinarisch einiges geboten. Mit Liebe zum Detail bietet der Staudacher Hof überall im Hotel frische Äpfel an und bringt den Gästen täglich frisches Obst und Granderwasser aufs Zimmer.

Der Staudacher Hof zeichnet sich durch seine durchdachten und kostenfreien Serviceleistungen aus. So kann man bei Bedarf nicht nur zwischen verschiedenen Matratzentypen, Kissen und Decken wählen, sondern auch komfortabel ins Internet gehen. Jedes Zimmer ist mit einem DSL-Anschluss ausgestattet. In der Lobby steht zudem W-LAN und in der Lounge ein Internetterminal zur Verfügung. Von allen Zimmern können die Gäste kostenfrei ins deutsche Festnetz telefonieren.

Für seine Gäste hat der Staudacher Hof verschiedene Arrangements zusammengestellt, die Übernachtungen und Anwendungen zu besonders attraktiven Preisen verbinden. So gibt es das Schnupper-Arrangement mit drei Übernachtungen, Ganzkörpermassage und asiatischem Meersalzpeeling im Doppelzimmer ab 453 Euro pro Person. „Weekend-Feeling“ mit zwei Übernachtungen, Stress lösender Tiefenentspannung mit Akupressur und Cocktail zum Dinner kommt ab 247 Euro auf. Die „7-Tage-Wellness-Relax-Woche“ mit verschiedenen Anwendungen, Dreiviertel-Pension, Softgetränken und Kurtaxe kann man ab 1.029 Euro im Doppelzimmer buchen.

Dass Familie Staudacher es versteht, ihren Gästen einen komfortablen Urlaub zu ermöglichen, beweist sie auch mit ihren Ferienwohnungen im Landhaus Staudacher. Der vom Ortskern zehn Minuten entfernte Neubau bietet nicht nur ein luxuriöses Ambiente, sondern auch liebenswerte kleine Extras. So sind im Preis nicht nur die Einkäufe für das erste Frühstück sondern auch die Möglichkeit am Abreisetag in der Wellness Residence zu frühstücken, enthalten. So können die Gäste sich ganz auf die Erholung und den Urlaub freuen. Wer Erholung und Komfort sucht kann beides in der Wellness Residence Staudacher Hof in der Höllentalstraße 48 in Garmisch-Partenkirchen verbinden. (SMC)