30. Nov. 2021

Wellness

Ein schönes Lächeln sorgt für einen positiven ersten Eindruck – und manchmal entscheidet es sogar über beruflichen und privaten Erfolg. Studien zeigen, dass es schwer ist, einen einmal entstandenen ersten Eindruck zu revidieren. Umso wichtiger ist es, das eigene Lächeln bestmöglich zu pflegen. In den meisten Fällen genügen dabei die regelmäßige Zahnpflege und der Kontrollbesuch beim Zahnarzt. Ein oder zweimal im Jahr wird nach dem Rechten geschaut und evtl. neu entstandener Zahnstein entfernt. Wer diese grundlegenden Dinge berücksichtigt, macht nur selten mit dem Bohrer Bekanntschaft. Doch nicht jeder hat das Glück, von der Natur mit einem makellosen Gebiss ausgestattet zu sein. Auch Unfälle oder Substanzabbau im Alter können dafür sorgen, dass der Zahnarzt an andere Experten abgeben muss. In der Regel geht es um die Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, wenn der „normale“ Zahnarzt an seine Grenzen kommt.

Bei der Wurzelspitzenresektion entzündete oder gebrochene Zahnwurzeln im Kiefer behandelt bzw. entfernt. Das kann das Zielen des Zahns in vielen Fällen unnötig machen. Manchmal ist aber auch die Entfernung eines ganzen Zahnes nötig – bei Entzündungen an der Wurzelspitze, Abzessen oder sehr stark geschädigten Zähnen. Kieferchirurgie ist auch dann gefragt, wenn ganze Zähne ersetzt und durch dauerhafte Implantate ersetzt werden sollen. Die Implantate ersetzen die Zahnwurzel und tragen Zahnkronen, Brücken oder Prothesen, mit denen Lücken im natürlichen Gebiss geschlossen werden können – selbst wenn mit der Zahnwurzel die natürliche Basis zerstört ist.

Kieferchirurgie ist auch ein Thema für junge Menschen. Bei vielen werden die äußeren Backenzähne, die sogenannten Weisheitszähne, entfernt. Gründe dafür können mangelnder Platz im Kiefer oder auch die schlechten Reinigungsmöglichkeiten bei den oft nur teilweise sichtbaren Zähnen. Bei diesen und vielen anderen Diagnosen setzen die meisten Zahnärzte auf Spezialisten, die in ihren Praxen auf die speziellen Operationen vorbereitet sind und durch die hohe Zahl von Fällen über ein breites Erfahrungsspektrum verfügen. Denn schließlich soll nach dem Eingriff schon bald wieder ein Lächeln zu sehen sein, das mindestens so schön ist wie zuvor.    

(SMC)