14. Jul. 2024

Wellness

Mit fortschrittlicher genetischer Analyse treibt Novogenia die Veränderung im deutschen Gesundheitssektor voran, indem traditionelle Behandlungsmethoden durch individuell zugeschnittene Gesundheitsstrategien ersetzt werden. Die Einführung genetischer Analysen ermöglicht eine personalisierte Patientenversorgung, die die einzigartigen genetischen Profile in den Mittelpunkt stellt. Dr. Daniel Wallerstorfer, Molekularbiologe, Epigenetiker und CEO vom Biotechnologieunternehmen Novogenia, betont die Bedeutung dieser personalisierten Medizin, die allen Gesundheitsfachleuten von Ernährungsberatern bis zu Physiotherapeuten neue Behandlungsperspektiven eröffnet und fordert zu einem Paradigmenwechsel hin zu individuelleren Gesundheitslösungen auf.

Deutschlands Gesundheitssektor steht am Rande einer monumentalen Veränderung. Diese Transformation wird durch die Integration genetischer Analyse angetrieben und verspricht, die Patientenversorgung durch die Betonung der einzigartigen genetischen Konstitution jedes Einzelnen neu zu definieren. Angesichts der vorsichtigen Herangehensweise an neue Technologien im deutschen Gesundheitswesen stellt sich die Frage, wie genetische Analysen den Übergang zu personalisierter Gesundheitsversorgung ermöglichen können.

Novogenia, gegründet im Jahr 2009 und mit Hauptsitz in Salzburg, Österreich, steht als eines der Biotechnologie-Unternehmen Europas an der Spitze der genetischen Forschung und Innovation. Das Unternehmen bietet Einsichten durch präventive und Lifestyle-Genanalysen sowie personalisierte Nahrungsergänzungsmittel und Kosmetika an. „Dieser Ansatz bietet tiefgreifende Vorteile für verschiedene Bereiche des Gesundheitswesens. Seit 15 Jahren verbessern wir kontinuierlich unsere Genanalyse-Programme, um sie besser verständlich und leichter anwendbar zu machen", erklärt Dr. Daniel Wallerstorfer. Damit bieten sich für den gesamten Gesundheitssektor, vom Ernährungsberater über den Physiotherapeuten bis hin zum Anbieter alternativer Heilmethoden ganz neue Einblicke in die Gesundheit von Patienten und Kunden.

Der Gründer von Novogenia hebt dabei die Bedeutung der personalisierten Medizin hervor, die auf die individuellen biologischen Bedürfnisse des Einzelnen zugeschnitten ist, und betont die Relevanz der Pharmakogenetik sowie ernährungsbedingter Anpassungen aufgrund genetischer Besonderheiten. Er sieht in der genetischen Analyse den Schlüssel zur zukünftigen Gesundheitsversorgung in Deutschland, die nicht nur die Standards verbessert, sondern auch Gesundheitsfachleute dazu aufruft, neue Methoden zur Erreichung einer personalisierten Pflege zu integrieren.

Dr. Daniel Wallerstorfer erläutert: „Die personalisierte Medizin verspricht eine Verschiebung hin zu einer Betreuung, die speziell auf die individuellen biologischen Bedürfnisse des Einzelnen zugeschnitten ist. Besonders fortschrittlich ist hierbei die Pharmakogenetik, der genetische Abgleich für Medikamente.“ Weiterhin spielt auch die Ernährung eine persönliche Rolle, da nicht jeder auf die gleichen Lebensmittel in gleicher Weise reagiert. Ein Beispiel hierfür sind die 20 Prozent der Deutschen, die aufgrund von Gen-Defekten laktoseintolerant sind und Milchprodukte meiden sollten, sowie ein Prozent der Bevölkerung, das aufgrund eines genetischen Defekts auf Gluten verzichten sollten.

Die Herausforderung für Deutschland liegt nun darin, von generalisierten Strategien zu maßgeschneiderten Gesundheitslösungen überzugehen. „Unsere Individualität wurzelt in unseren Genen. Hier unterscheiden wir uns am meisten, daher müssen wir in unsere Gene blicken, um zu bestimmen, was uns einzigartig macht“, sagt Dr. Wallerstorfer. Ein genetischer Test kann diese Faktoren bestimmen und Ernährung, Medikation, Lebensstil und Prävention so anpassen, dass sich individuelle Ziele erreichen lassen.

„Mit 15 Jahren Erfahrung in Präventiv- und Nutrigenetik und als führender Anbieter in Europa bieten wir eine der fortschrittlichsten DNA-Analysetechnologien an. Wir testen 20 Millionen genetische Variationen in jedem Individuum und erstellen umfassende Berichte, die bis zu 600 Seiten umfassen können, leicht verständlich sind und einen tiefen Einblick in die genetischen Merkmale bieten. Davon profitieren alle Gewerbetreibende der Gesundheitsbranche“, so Dr. Wallerstorfer. Novogenia gewährleistet höchste Genauigkeit und Zuverlässigkeit in ihren genetischen Testprozessen, unterstützt durch ein internes medizinisch genetisches Testlabor und ISO-Zertifizierungen. Davon profitieren Anbieter über diverse Branchen hinweg: Ernährungsberater können durch genetische Einblicke revolutionäre Ernährungspläne entwickeln, die nicht nur zugeschnitten, sondern auch transformativ sind. Alternative Gesundheitspraktiker erhalten durch genetische Analysen eine wissenschaftliche Grundlage, die traditionelle Heilmethoden ergänzt und neue Behandlungswege eröffnet. Für Dr. Wallerstorfer steht fest: „Die Zukunft der Gesundheitsversorgung in Deutschland zeichnet sich deutlich ab – personalisierte Pflege, informiert durch genetische Analyse, ist der Schlüssel zur Aufrechterhaltung und Verbesserung der Gesundheitsstandards des Landes.“

(SMC)