08. Dez. 2019

Wellness

Wenn die Tage kürzer und die Nächte länger werden, dann verbringt man den Abend nicht im Biergarten, sondern ganz gemütlich in der Badewanne. Wer nach einem anstrengenden Tag eine Auszeit braucht, greift zum Schaumbad „Yog Nog“. Gewürznelkenöl, Sheabutter und duftendes Ylang-Ylang-Öl verwandeln das Wasser in ein pflegendes Vergnügen. Das Schaumbad hat ein Gewicht von 200 Gramm und macht sich deshalb auch in der Farbe des Wassers bemerkbar. Diese verwandelt sich von durchsichtig in einen schmucken Gelbton. Eine gute Alternative ist die Badebombe „Golden Wonder“. Süßes Wildorangenöl, Cognacöl und Zitrusnoten verwandeln das Badewasser in eine aromatisch duftende Wellnesslandschaft. Ob der Hersteller die kleinen Sternchen auch bei den 29 Zutaten mitgezählt hat? Das findet man am besten bei einem Bad im grünlichen Wasser heraus. Die beiden Produkte aus dem Hause Lush kosten zusammen 16,20 Euro. Wer sie zum Verschenken im schmucken und mit einer roten Schleife versehenen Paket „Jolly Holly Christmas“ bevorzugt, bekommt das Bundle aus beiden handgemachten Produkten für 19 Euro.

(SMC)