17. Sep. 2019

Wellness

In Indien werden Teile des Niembaumes seit mehr als 2000 Jahren in der Medizin eingesetzt. Die Pflanzenteile wirken antibakteriell und sollen gegen diverse Leiden helfen. In der Landwirtschaft werden Mittel auf Niem-Basis gegen Pilze und Schädlinge eingesetzt. Andere Experten beschreiben, dass die Blätter des Baumes ein gutes Futter für Nutztiere sind. In kleinen Mengen steckt das Blätterextrakt des subtropischen Baumes auch in den „Neem“-Produkten aus dem Biber-Versand. Das Shampoo (9,95 Euro für 250 ml zzgl. Versand) zum Beispiel soll für glatte, geschmeidige Haut und volles, kräftiges, glänzendes Haar sorgen und gegen Juckreiz und Schuppenbildung helfen.

Das zum gleichen Preis erhältliche Duschgel verbindet die natürlichen Kräften von Neemextrakt, Grüntee und Natural Betain. Grüntee wird wegen seiner Vitamine und Spurenelemente nachgesagt, die Hautgesundheit zu unterstützen. Das Chlorophyll der Pflanze soll außerdem hauterfrischend wirken, das enthaltene Koffein entwässern und die Haut straffen. Natural Betain ist ein natürliches Nebenprodukt der Zuckergewinnung und fungiert als Substanz, die Irritationen mildert. Beide Produkte kann man sparsam dosieren, sodass man länger etwas von ihnen hat.

(SMC)